Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schaueffekt

Worttrennung Schau-ef-fekt
Wortzerlegung schauen Effekt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

eindrucksvoller, spektakulärer optischer Effekt

Verwendungsbeispiele für ›Schaueffekt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die abstrahierende, grobe Schaueffekte vermeidende Bildsprache signalisiert die intellektuelle Ambition. [Die Zeit, 14.10.1966, Nr. 42]
Aber der Schaueffekt ist enorm und dürfte sich sonst nur mit erheblich höherem finanziellen Aufwand realisieren lassen. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.1999]
Mit einem großen Ölgemälde lässt sich trefflich repräsentieren, die Zeichnung jedoch fordert den Kenner und eignet sich nicht gut für Schaueffekte. [Die Welt, 12.07.2003]
Hinterbänkler gelten hier mehr, sind mit sich identisch, nicht irritiert vom Zwang zum Schaueffekt. [Die Zeit, 03.03.1978, Nr. 10]
Doch unbestritten ist, daß in Kuala Lumpur vor der Krise genauso bedenkenlos, des puren Schaueffekts wegen, in eine glitzernde Wolkenkratzerkulisse investiert worden ist. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.1998]
Zitationshilfe
„Schaueffekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schaueffekt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaudiskussion
Schauder erregend
Schauder
Schaubühne
Schaubudenbesitzer
Schauer
Schauer erregend
Schauerballade
Schauerbild
Schauergeschichte