Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schaugepränge

Worttrennung Schau-ge-prän-ge
Wortzerlegung schauen Gepränge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben großes Gepränge

Verwendungsbeispiele für ›Schaugepränge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Schluß von solchem Schaugepränge auf innere Stärke kann trügen, zumal bei großem Aufgebot motorisierter Polizei. [Die Zeit, 21.10.1954, Nr. 42]
Gleißende Materialien sind in dem Ensemble Trumpf – aber das Schaugepränge wird niemals zum Maskenzug. [Die Welt, 10.03.2001]
In der Vergangenheit hat die Themse stets als Bühne für die nationalen Schaugepränge gedient. [Die Zeit, 26.03.1965, Nr. 13]
Der Glaube an das Charisma des Herrschers war eingebunden in den Glauben an Gott, im theatralischen Schaugepränge manifestierte sich der unanfechtbare Machtanspruch. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.1997]
Heute ist, was damals Opfer war, ein Schaugepränge, und alle Welt strömt nach Oberammergau. [Die Zeit, 27.05.1960, Nr. 22]
Zitationshilfe
„Schaugepränge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schaugepr%C3%A4nge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaugehege
Schaufrisieren
Schaufler
Schaufensterwettbewerb
Schaufensterware
Schaugerüst
Schaugeschäft
Schauhaus
Schaukampf
Schaukasten