Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schauhaus, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schauhauses · Nominativ Plural: Schauhäuser
Aussprache 
Worttrennung Schau-haus
Wortzerlegung schauen Haus
eWDG

Bedeutungen

1.
veraltend Räume im Institut für gerichtliche Medizin, in denen unbekannte Tote zur Identifizierung ausgestellt werden
Beispiel:
die Leiche ist zu besichtigen im Schauhaus Plötzensee [ Wasserm.Maurizius508]
2.
landschaftlich, besonders süddeutsch Leichenhalle
Beispiel:
sah ich im Schauhause die geschmückten Verstorbenen zwischen ihren Lichtern liegen [ CarossaKindheit46]

Typische Verbindungen zu ›Schauhaus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schauhaus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schauhaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schauhäuser sind von 10 bis 15.30 Uhr und das Botanische Museum von 9 bis 16 Uhr geöffnet. [Der Tagesspiegel, 18.12.2004]
Jetzt wurde Gabriele gefunden oder vielleicht lag sie schon im Schauhaus. [Zeitler, Andreas: Eines Mannes beste Zeit. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 61]
Raum für Raum seziert er dabei die präparierten Idealbilder in den Schauhäusern. [Süddeutsche Zeitung, 19.04.2000]
Das "Schauhaus" kann viele verschiedene Aspekte der deutschen Geschichte darstellen. [Süddeutsche Zeitung, 28.08.1998]
Für das neue "Schauhaus" des DHM wollte man auf der sicheren Seite sein. [Die Welt, 28.02.2003]
Zitationshilfe
„Schauhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schauhaus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaugeschäft
Schaugerüst
Schaugepränge
Schaugehege
Schaufrisieren
Schaukampf
Schaukasten
Schaukel
Schaukelbewegung
Schaukelbrett