Schaumschlägerei, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schaumschlägerei · Nominativ Plural: Schaumschlägereien
Aussprache 
Worttrennung Schaum-schlä-ge-rei
Wortzerlegung Schaumschläger-ei
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

abwertend Aufschneiderei, angeberische Übertreibung in der Art eines Schaumschlägers (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: pure, reine, populistische Schaumschlägerei
Beispiele:
So werden sie vor die Kameras treten, Kanzler, Vizekanzler und Landeshauptleute, und werden sich […] auf die Brust klopfen und die gegenseitige Reformbereitschaft loben. Kein Wunder, wenn schon vor den Verhandlungen festgelegt wird, dass an jedwede an die Substanz gehende Verschiebungen nicht zu denken sei – älteren Semestern fallen da fast unweigerlich die Scheinkämpfe und Schaumschlägereien beim Freistilringen auf dem Wiener Heumarkt ein. [Neue Zürcher Zeitung, 02.03.2017]
Die schlauen und fachspezifischen Reden von Wiederaufbau, von Tragfähigkeit, von Verzögerung, von unbedingter Gemeinschaft, von all diesem Unsinn der nicht ehrlichen Fachleute sind Lügen und Schaumschlägerei gekaufter Vollpfosten, die denken, wenn sie uns mit Fachgesülze volllabern, würden die Bürger ehrfurchtsvoll nicken. [Haunebu7’s Blog, 13.07.2015, aufgerufen am 27.04.2016]
400 Kunden hat er allein im Bordelais. Der Weinflüsterer wird oft und gern geschäftig am Handy gezeigt, ständig speit er das Wort »Micro‑Oxygenation«, das angeblich schwer zu erklären und eines der Geheimnisse seines Erfolges sei[…]. Das ist freilich pure Schaumschlägerei, denn das Zuführen von Sauerstoff bei der Weinherstellung (nichts anderes steckt dahinter) ist eine weit verbreitete Praxis. [Spiegel, 29.04.2005 (online)]
Prahlerei, Heuchelei und Schaumschlägerei glänzen in der heißen Wahlkampfphase nicht gerade durch Abwesenheit. [Bild, 14.09.2002]
Es gilt Abschied zu nehmen von der Vorstellung, dass sich die Wirtschaft stringenter durchkalkulierter, objektiverer Maßstäbe bedient, als zum Beispiel die Politik, auf die die feinen Herrschaften so gern verächtlich blicken. Zocker, deren geeigneter Tummelplatz eher Spielcasinos als höchste Positionen wären, hier wie dort. Schaumschlägereien, die in wohlgesetzte und gleichzeitig hohle Worte gekleidet werden, hier wie dort. [Frankfurter Rundschau, 07.04.2000]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(großes) Getöse · ↗(großes) Tamtam · Aufhebens · ↗Aufregung · ↗Aufsehen · ↗Federlesen(s) · ↗Gesums · ↗Getue · ↗Gewese · ↗Hype · Schaumschlägerei · ↗Theaterdonner · ↗Wirbel · ↗viel Lärm um nichts  ●  (einen) ganz großen Bahnhof (machen)  fig. · ↗Aufruhr  fig. · ↗Hysterie  fig. · ↗(großes) Trara  ugs. · (übertrieben viel) Tamtam (um etwas)  ugs., salopp, Hauptform · ↗Aufgeregtheit  geh. · ↗Aufriss  ugs. · ↗Bohei  ugs. · ↗Buhei  ugs. · ↗Furore (machen)  geh. · ↗Gehabe  ugs. · ↗Gemach(e)  ugs. · ↗Geschiss  derb · ↗Getrommel  ugs. · ↗Haupt- und Staatsaktion  geh. · Riesenbohei  ugs. · ↗Rummel  ugs. · ↗Sturm im Wasserglas  ugs. · Tebs  ugs., sehr selten · ↗Theater  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (die) Mode sein · Konjunktur haben(d) · Szene... · ↗aktuell · dem Zeitgeist entsprechend · ↗gefragt · im Trend liegen(d) · ↗stylisch  ●  (...) ist das neue (...; ist der / die neue ...)  Jargon, floskelhaft · zum guten Ton gehören(d)  fig. · (voll) im Trend  ugs. · ↗Kult  ugs. · ↗angesagt  ugs. · ↗en vogue  geh., franz. · ↗hip  ugs. · hoch im Kurs stehen  ugs. · im Schwange (sein)  geh. · ↗in (betont, Emphase)  ugs., engl. · in Mode  ugs., Hauptform · ↗kultig  ugs. · ↗sexy  ugs., fig. · ↗trendig  ugs. · ↗trendy  ugs.
  • (das) große Wort führen · (eine) Schau machen · ↗(sich) aufblasen · (sich) aufführen wie der große Zampano · ↗(sich) aufplustern · Eindruck schinden · große Reden schwingen · laut werden  ●  (sich) auf die Brust klopfen  fig. · (sich) aufs hohe Ross setzen  fig. · ↗(sich) aufspielen  Hauptform · (den) (großen) Zampano machen  ugs. · (den) Dicken markieren  ugs. · (den) Hermann machen  ugs. · (den) Larry machen  ugs. · (den) Lauten machen  ugs. · (den) Molli machen  ugs., regional · (den) Mund (sehr) voll nehmen  ugs., fig. · (den) Mund zu voll nehmen  ugs. · (den) dicken Mann markieren  ugs. · (den) dicken Max machen  ugs. · (den) dicken Max markieren  ugs. · (die) (große) Welle reißen  ugs. · (die) Backen aufblasen  ugs. · (die) Schnauze aufreißen  ugs., fig. · (die) Welle machen  ugs. · (eine) (dicke) Lippe riskieren  ugs. · (eine) Show abziehen  ugs. · (eine) große Fresse haben  derb · (eine) große Klappe haben  ugs. · (eine) große Schnauze haben  ugs. · (einen) auf dicke Hose machen  derb · (einen) auf großer Zampano machen  ugs. · (gewaltig) das Maul aufreißen  ugs. · (groß) herumtönen  ugs. · (sich) aufmandeln  ugs., bayr. · (sich) aufpupsen  derb · (sich) großtun (mit)  ugs. · (sich) in die Brust werfen  geh. · (sich) wichtig machen  ugs. · Sprüche klopfen  ugs. · ↗auf den Putz hauen  ugs., fig. · auf die Kacke hauen  derb, fig. · ↗auf die Pauke hauen  ugs., fig. · auf die Pferde hauen  ugs., fig. · blärzen  ugs., regional · den (...) raushängen lassen  ugs. · dicke Backen machen  ugs. · ↗dicketun  ugs. · ↗dicktun  ugs. · einen auf (...) machen  ugs. · groß rumtönen  ugs. · große Töne spucken  ugs. · herumblärzen  ugs., regional · ↗pranzen  ugs. · strunzen  ugs., regional · wichtigtun  ugs.
  • Gelärm · ↗Gelärme · Herumlärmen · Lärmerei  ●  (das) Rumlärmen  ugs. · ↗Affentheater  ugs. · ↗Affenzirkus  ugs. · ↗Heckmeck  ugs. · ↗Zirkus  ugs.
  • zu viel Aufwand · übertriebener Aufwand  ●  ↗Arbeit (machen)  ugs. · Umstände (machen)  ugs.
  • Gezeter · ↗Wehgeschrei · großes Geschrei  ●  Heulen und Zähneklappern  fig., übertreibend
  • großes Hallo · laute Begrüßung
  • ausposaunen  ugs., fig. · groß ankündigen  ugs., Hauptform · groß herumtönen  ugs. · herausposaunen  ugs., fig. · ↗hinausposaunen  ugs., fig. · mit großem Trara verkünden  ugs. · ↗rausposaunen  ugs., fig.
  • Allüren · ↗Angabe · ↗Gehabe · ↗Getue · ↗Geziere · ↗Ziererei  ●  ↗Affektiertheit  geh. · ↗Affigkeit  ugs. · Faxen  ugs. · ↗Gedöns  ugs. · Gekünsteltheit  geh.
  • Aufsehen · ↗Eklat · ↗Skandal  ●  ↗Paukenschlag  fig. · ↗(großer) Knall  ugs. · ↗Skandalon  geh.
  • Aufsehen erregen · einschlagen wie eine Bombe · für Aufregung sorgen · für Schlagzeilen sorgen  ●  (hohe) Wellen schlagen  ugs., fig. · Schlagzeilen machen  ugs.
  • (ein) Mordstheater machen  ●  (ein) (großes) Trara machen um  ugs. · (ein) großes Geschrei veranstalten  ugs. · (großes / viel) Geschrei machen (um)  ugs. · Wind machen (wegen, für)  ugs.
  • Schein... · fingiert · ↗gekünstelt · geschauspielert · gestellt · in Szene gesetzt · inszeniert · nicht echt · simuliert · vorgegaukelt · vorgespielt · vorgetäuscht · zur Schau getragen  ●  aufgesetzt  ugs. · markiert  ugs.
  • Dummdeutsch · Schein-Tiefsinn · leere Worte · leeres Gerede  ●  ↗Gesäusel  abwertend · ↗Blabla  ugs. · Geblubber  ugs. · ↗Gefasel  ugs., abwertend · ↗Gelaber  ugs. · ↗Gemunkel  ugs. · ↗Geplänkel  ugs. · ↗Gerede  ugs. · ↗Geschwafel  ugs., abwertend · ↗Geschwalle  ugs. · Geschwurbel  ugs. · ↗Geschwätz  ugs., Hauptform · ↗Geseire  ugs. · ↗Gesülze  ugs., abwertend · ↗Gewäsch  ugs., abwertend · Luftblasen  ugs., fig. · ↗Schmus  ugs. · ↗Sermon  ugs. · hohle Phrasen  ugs. · warme Worte  ugs., ironisch
  • Affäre · ↗Aufsehen · ↗Schande · ↗Skandal
  • (inszenierte) Begeisterung · ↗(künstliche) Aufregung · ↗Masseneuphorie · ↗Massenhysterie · ↗Medienhype · ↗Medienrummel (um jemand oder eine Sache) · ↗Reklamerummel  ●  ↗Hype  engl. · ↗Hysterie  fig. · ↗Ballyhoo  fachspr., engl., Jargon · der heiße Scheiß  ugs.
  • (jeden Tag) (wird) (eine) neue Sau durchs Dorf getrieben · (willkommener) Anlass zu Aufgeregtheit(en) · ↗Aufreger · ↗Skandälchen
  • (kräftig) vom Leder ziehen · (viel) Wirbel machen (um) · ↗aufbauschen · ↗aufpumpen · dick auftragen · ↗dramatisieren · ↗hochspielen · ↗übertreiben  ●  (viel) Wind machen (um)  fig. · ↗aggravieren  fachspr., medizinisch, selten · aus einer Mücke einen Elefanten machen  ugs., fig.
  • ausgehen wie das Hornberger Schießen  ●  groß angekündigt und dann (...)  ugs.
  • (künstlich) aufbauschen · ↗(künstlich) aufblasen · ↗dramatisieren · hochpusten · ↗hochspielen · künstlich aufblähen  ●  hochkochen lassen  fig. · (einer Sache) eine ihr nicht zukommende Wichtigkeit zuschreiben  geh., variabel · aus einer Mücke einen Elefanten machen  ugs., fig. · ↗hochjazzen  ugs.
  • Sommertheater · willkommenes Thema, um das Sommerloch zu füllen
  • (große) Aufregung (um) · ↗(große) Beachtung · ↗Aufgeregtheit(en) · ↗Aufsehen · ↗Rummel (um) · ↗Wirbel (um)  ●  ↗Furore  geh., Hauptform
  • (künstliche) Aufgeregtheit · (ständige) Alarmstimmung · ↗Alarmismus · permanente Alarmbereitschaft
  • (großes) Aufheben · ↗(unnötiger / übertriebener / Riesen...) Aufwand · (viel) Aufhebens · ↗Gewese  ●  ↗Aufstand  ugs. · ↗Bohei  ugs. · ↗Brimborium  ugs. · ↗Buhei  ugs. · ↗Gedöns  ugs. · ↗Lärm (um nichts)  ugs. · ↗Theater  ugs., fig. · ↗Trara  ugs. · Tullus  ugs., regional, veraltend
  • Geschichten (machen) · ↗Ärger (machen)  ●  ↗Fisimatenten  ugs. · ↗Sperenzchen  ugs. · ↗Theater  ugs. · ↗Zicken  ugs.
  • Streit haben (Frauen / Mädchen) · Streit unter Frauen · Streit zwischen Frauen  ●  Stress haben (Frauen / Mädchen)  ugs. · Zickenalarm  ugs., salopp · Zickenkrieg  ugs. · Zickenterror  ugs., salopp
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Angeberei · ↗Geprahle · Geprotze · ↗Großsprecherei · ↗Großtuerei · ↗Maulheldentum · ↗Prahlerei · ↗Protzerei · Schaumschlägerei · ↗Windmacherei  ●  ↗Renommisterei  bildungssprachlich · ↗Angabe (mit)  ugs. · ↗Aufschneiderei  ugs. · ↗Bravade  geh., griechisch, lat., franz., ital., veraltet · ↗Fanfaronade  geh., bildungssprachlich, franz. · ↗Gaskonade  geh., sehr selten, veraltet · ↗Rodomontade  geh., ital., franz. · ↗Wichtigtuerei  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (mächtig) angeben · (sich) brüsten (mit) · ↗(sich) rühmen · ↗aufschneiden · herumprotzen · ↗protzen · ↗renommieren  ●  ↗prahlen  Hauptform · angeben wie ein Sack Seife  ugs. · angeben wie ein Sack Sülze  ugs. · angeben wie ne Tüte Mücken  ugs. · ↗bramarbasieren  geh.
  • (die) Aufmerksamkeit auf sich ziehen · ↗(sich) (selbst) darstellen · ↗(sich) aufspielen · (sich) in Szene setzen · (sich) in den Vordergrund schieben · (sich) in den Vordergrund spielen · ↗(sich) produzieren · ↗angeben  ●  (sich) inszenieren (als)  fig. · ↗posen  Neologismus · (seine) Show abziehen  ugs. · (sich) wichtig machen  ugs. · (sich) wichtig tun  ugs. · aufzufallen versuchen  ugs. · versuchen, aufzufallen  ugs.
  • (das) große Wort führen · (eine) Schau machen · ↗(sich) aufblasen · (sich) aufführen wie der große Zampano · ↗(sich) aufplustern · Eindruck schinden · große Reden schwingen · laut werden  ●  (sich) auf die Brust klopfen  fig. · (sich) aufs hohe Ross setzen  fig. · ↗(sich) aufspielen  Hauptform · (den) (großen) Zampano machen  ugs. · (den) Dicken markieren  ugs. · (den) Hermann machen  ugs. · (den) Larry machen  ugs. · (den) Lauten machen  ugs. · (den) Molli machen  ugs., regional · (den) Mund (sehr) voll nehmen  ugs., fig. · (den) Mund zu voll nehmen  ugs. · (den) dicken Mann markieren  ugs. · (den) dicken Max machen  ugs. · (den) dicken Max markieren  ugs. · (die) (große) Welle reißen  ugs. · (die) Backen aufblasen  ugs. · (die) Schnauze aufreißen  ugs., fig. · (die) Welle machen  ugs. · (eine) (dicke) Lippe riskieren  ugs. · (eine) Show abziehen  ugs. · (eine) große Fresse haben  derb · (eine) große Klappe haben  ugs. · (eine) große Schnauze haben  ugs. · (einen) auf dicke Hose machen  derb · (einen) auf großer Zampano machen  ugs. · (gewaltig) das Maul aufreißen  ugs. · (groß) herumtönen  ugs. · (sich) aufmandeln  ugs., bayr. · (sich) aufpupsen  derb · (sich) großtun (mit)  ugs. · (sich) in die Brust werfen  geh. · (sich) wichtig machen  ugs. · Sprüche klopfen  ugs. · ↗auf den Putz hauen  ugs., fig. · auf die Kacke hauen  derb, fig. · ↗auf die Pauke hauen  ugs., fig. · auf die Pferde hauen  ugs., fig. · blärzen  ugs., regional · den (...) raushängen lassen  ugs. · dicke Backen machen  ugs. · ↗dicketun  ugs. · ↗dicktun  ugs. · einen auf (...) machen  ugs. · groß rumtönen  ugs. · große Töne spucken  ugs. · herumblärzen  ugs., regional · ↗pranzen  ugs. · strunzen  ugs., regional · wichtigtun  ugs.
  • Arroganz · ↗Blasiertheit · ↗Egozentrik · ↗Einbildung · Eingebildetsein · Eingenommenheit von sich selbst · ↗Hochmut · ↗Narzissmus · ↗Selbstgefälligkeit · Selbstverliebtheit · ↗Stolz · ↗Überheblichkeit · übersteigertes Selbstbewusstsein  ●  ↗Hoffart  veraltend · ↗Dünkel  geh., veraltend · ↗Hybris  geh. · ↗Prätention  geh. · ↗Selbstüberhebung  geh.
  • (sich) unvernünftigerweise in Gefahr bringen · (sich) zum Retter aufspielen · den Helden spielen  ●  auf dicke Hose machen  ugs., salopp · den Dicken machen  ugs. · den Harten machen  ugs. · den dicken Max(e) machen  ugs.
  • (großer) Zampano · ↗Angeber · ↗Aufschneider · ↗Blender · ↗Großsprecher · ↗Großtuer · ↗Möchtegern · ↗Prahler · ↗Renommist · ↗Selbstdarsteller · ↗Sprücheklopfer · ↗Sprüchemacher · ↗Wichtigtuer · nichts dahinter (sein)  ●  Aufpudler  österr. · ↗Wichtigmacher  österr. · (der) Held vom Erdbeerfeld  ugs. · ↗Gernegroß  ugs. · ↗Gleisner  geh., veraltet · Graf Koks von der Gasanstalt (Ruhrdeutsch veraltend)  ugs. · Graf Rotz von der Backe  ugs. · ↗Großkotz  derb · ↗Großmaul  derb · ↗Großschnauze  ugs. · Kneipenkaiser  ugs. · Kneipenkönig  ugs. · ↗Maulheld  derb · Maulhure  derb, weibl. · Muchtprinz  ugs., berlinerisch · ↗Prahlhans  ugs. · ↗Profilneurotiker  ugs. · Schaumschläger  ugs. · Stammtischexperte  ugs. · ↗Windbeutel  ugs. · aufgeblasener Gimpel  ugs. · große Klappe und nichts dahinter  ugs. · jemand, der viel erzählt, wenn der Tag lang ist  ugs.
  • Arrivierter · ↗Aufsteiger · ↗Emporkömmling · Neureicher  ●  ↗Homo novus  geh., lat. · Parvenu  geh. · ↗Parvenü  geh.
  • Ammenmärchen · ↗Aufschneiderei · ↗Bluff · ↗Erdichtung · ↗Erfindung · ↗Lügengeschichte · ↗Münchhauseniade · ↗Münchhausiade · ↗Räuberpistole · ↗Schwindel · ↗Schwindelei · ↗Seemannsgarn · ↗Windei  ●  ↗Märchen  fig. · ↗Anglerlatein  ugs. · ↗Flunkerei  ugs. · ↗Geflunker  ugs. · ↗Jägerlatein  ugs. · wilde Geschichte(n)  ugs.
  • Geländelimousine · Sportgeländewagen · Stadtgeländewagen  ●  ↗SUV  Abkürzung, engl., Hauptform · Sport Utility Vehicle  engl. · Schlampenpanzer  derb · Straßenpanzer  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Schaumschlägerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schaumschlägerei‹.

Zitationshilfe
„Schaumschlägerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schaumschl%C3%A4gerei>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaumschläger
Schaumrolle
Schaumreinigung
Schaumreiniger
Schaumperle
Schaumspeise
Schaumstoff
Schaumstoffauflage
Schaumteppich
Schaumünze