Schaumweinsteuer

WorttrennungSchaum-wein-steu-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verbrauchssteuer auf Schaumwein u. ähnliche Getränke

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Schaumweinsteuer · ↗Sektsteuer
Oberbegriffe
  • Abgabe · ↗Steuer  ●  Zehend  veraltet · ↗Zehent  veraltet · ↗Zehnt  veraltet · Zehnter  veraltet · ↗Zent  veraltet
Assoziationen
  • Schaumwein · ↗Sekt  ●  Prickelbrause  ugs. · ↗Prickelwasser  ugs. · Puffbrause  derb

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da damals schon gern und viel Sekt getrunken wurde, bot sich die Schaumweinsteuer geradezu an.
Der Tagesspiegel, 07.03.2001
Die Länder erheben eine Steuer auf Bier, der Bund kassiert Schaumweinsteuer und Branntweinabgabe.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1994
Vorläufer der Schaumweinsteuer sind die allgemeinen, schon im Mittelalter üblich gewesenen Weinsteuern.
o. A. [Th.]: Schaumweinsteuer. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Das wohl absurdeste Beispiel in der deutschen Geschichte war die Zweckbindung der Schaumweinsteuer an den Aufbau der kaiserlichen Flotte.
Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46
Die Schaumweinsteuer gehört nach Überzeugung der FDP-Bundestagsabgeordneten als Relikt des preußischen Militarismus auf den Müllhaufen der Geschichte.
Die Welt, 10.03.2001
Zitationshilfe
„Schaumweinsteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schaumweinsteuer>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaumwein
Schaumwäsche
Schaumünze
Schaumteppich
Schaumstoffauflage
Schaumwelle
Schaumzikade
Schaunummer
Schauobjekt
Schauorchester