Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Scheherazade

Alternative Schreibung Scheherezade
Grammatik Eigenname (Femininum), meist ohne Artikel · Genitiv Singular: Scheherazade · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Sche-he-ra-za-de ● Sche-he-re-za-de
eWDG

Bedeutung

Märchenerzählerin aus »1001 Nacht«
Beispiel:
Ich bin kein Fabeltier, keine Scheherazade [ WeisenbornNeuberin29]

Thesaurus

Synonymgruppe
Scheherazade · Scheherezade

Typische Verbindungen zu ›Scheherazade‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Scheherazade‹.

Verwendungsbeispiele für ›Scheherazade‹, ›Scheherezade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei wäre sie doch so gern eine Scheherazade, die es versteht, erzählend Zeit zu vertreiben. [Die Zeit, 07.10.1988, Nr. 41]
Beths Arme sind blaustichig, doch ihre Augen sind die von Scheherazade. [Die Welt, 10.07.2003]
Sie lieben es, Märchen zu hören, schaudern mit Ali Baba und hoffen mit Scheherazade. [Die Welt, 08.11.2001]
Die märchenhafte Scheherazade würde noch weitere 1.001 Nächte lang Geschichten erzählt haben, wenn sie von den Reichtümern des Arabischen Meeres gewusst hätte. [Die Zeit, 25.08.2012, Nr. 34]
Denn wegen "Scheherazade" war man ja eigentlich nach Paris gekommen. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.2001]
Zitationshilfe
„Scheherazade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scheherazade>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheffel
Scheelsucht
Scheelit
Scheduling
Schedula
Scheherezade
Scheibband
Scheibchen
Scheibe
Scheibenblüte