Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Scheißangst, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Scheiß-angst
Wortzerlegung scheiß-2 Angst
eWDG

Bedeutung

salopp, derb, abwertend übermäßig große Angst

Verwendungsbeispiele für ›Scheißangst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie jage ich all den an TV‑Nachrichten gewöhnten Leuten eine Scheißangst ein? [konkret, 1992]
Ich hatte zum ersten Mal in meinem Leben eine Scheißangst ", entschuldigte sich die Rock‑Ikone für die ausgefallenen Live‑Gigs. [Die Zeit, 21.10.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Scheißangst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schei%C3%9Fangst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheiß
Scheitstock
Scheitholz
Scheitern
Scheiterhaufen
Scheißding
Scheißdreck
Scheiße
Scheiße im Hirn haben
Scheißer