Scheißhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungScheiß-haus
WortzerlegungScheißeHaus
Wortbildung mit ›Scheißhaus‹ als Erstglied: ↗Scheißhausparole
eWDG, 1974

Bedeutung

vulgär Klosett

Thesaurus

Synonymgruppe
00 · ↗Abort · ↗Abtritt · ↗Klosett · ↗Latrine · ↗Null-Null · ↗Retirade · ↗Wasserklosett  ●  ↗Pissoir  franz. · ↗Toilette  franz., Hauptform · ↗WC  Abkürzung · ↗Donnerbalken  ugs. · ↗Hütte  ugs. · ↗Kackstuhl  derb · Keramikabteilung  ugs., Modewort · ↗Klo  ugs. · ↗Lokus  ugs. · ↗Orkus  geh. · ↗Pinkelbude  derb · ↗Pissbude  derb · Scheißhaus  derb · ↗Thron  ugs., scherzhaft · To  ugs. · ↗Topf  ugs. · Tö  ugs. · stilles Örtchen  ugs. · wo (selbst) der Kaiser zu Fuß hingeht  ugs., Spruch · ↗Örtchen  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eben noch wähnte man sich auf dem Weg in den Konzertsaal, da befindet man sich unversehens mitten im Scheißhaus.
konkret, 1981
Und was wird am Ende aus Verona, dem Scheißhaus des Ostens?
Die Zeit, 27.10.2005, Nr. 44
Er ist mal Gebüsch, mal Bett, mal Surfbrett, mal Scheißhaus.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.2004
Im Namen der Christenheit wird er die Tschetschenen bis in das letzte Scheißhaus verfolgen.
Die Welt, 28.09.2001
Im Frühjahr werden die Landwirte ihre zerfurchten Felder frisch umpflügen und die Verleihfirma lädt ihre chemischen Scheißhäuser auf Laster.
konkret, 1987
Zitationshilfe
„Scheißhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scheißhaus>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheißhaufen
Scheißfreundlichkeit
scheißfreundlich
Scheißeritis
Scheißerei
Scheißhausparole
Scheißkerl
Scheißkram
scheißliberal
scheißvornehm