Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Scheibenegge, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Schei-ben-eg-ge
eWDG

Bedeutung

Landwirtschaft Egge, bei der anstelle der Zinken Scheibenräder eingesetzt sind

Verwendungsbeispiele für ›Scheibenegge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hohe Bestände sind vorher niederzuwalzen und mit einer Scheibenegge zu zerkleinern. [o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 123]
Hinter den Pflügen zogen bei leichterer Bespannung eine gewöhnliche Egge und eine Scheibenegge und zerrieben die Schollen. [Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 6246]
Diese Scheibenegge hat einen Zugkraftbedarf von 700 bis 900 kp und benötigt einen Schlepper von 40 PS. [o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 61]
Die Scheibenegge dient in erster Linie zur Bodenlockerung, zur Schollenzerkleinerung und zur Zerkleinerung von organischen Rückständen. [o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 61]
Bei einer Schlepperleistung von 25 bis 30 PS kann die Scheibenegge DSL 33 eingesetzt werden. [o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 61]
Zitationshilfe
„Scheibenegge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scheibenegge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheibenbremse
Scheibenblüte
Scheibe
Scheibchen
Scheibband
Scheibenfräser
Scheibengardine
Scheibenhonig
Scheibenkleister
Scheibenkupplung