Scheidungstermin, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchei-dungs-ter-min
WortzerlegungScheidungTermin

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amtsgericht ansetzen feststehen platzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Scheidungstermin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fünf Tage vor dem Scheidungstermin verschwanden er und seine Frau spurlos.
Bild, 06.03.2003
Das Paar lebte seit Monaten getrennt, morgen wäre ihr Scheidungstermin gewesen.
Bild, 18.05.2000
Doch als der Scheidungstermin feststand, zerrten die beiden nicht nur am gemeinsamen Kind.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.1996
Für diesen Mittwoch war vor einem Gericht der Scheidungstermin angesetzt worden.
Die Zeit, 03.03.2008 (online)
Das 1:2 gegen Italien im letzten Gruppenspiel der Euro war bereits der "Scheidungstermin" einer kuriosen Trainer-Ehe.
Die Welt, 21.06.2000
Zitationshilfe
„Scheidungstermin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scheidungstermin>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheidungssache
Scheidungsrecht
Scheidungsrate
Scheidungsprozess
Scheidungsklage
Scheidungsurteil
Scheidungsverfahren
Scheidungswaise
scheidungswillig
Scheidungswillige