Scheinbeweis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchein-be-weis (computergeneriert)
Wortzerlegungschein-Beweis

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
Ablenkungsmanöver · ↗Bluff · ↗Etikettenschwindel · ↗Inszenierung · ↗Irreführung · Scheinbeweis · ↗Täuschung · ↗Vorspiegelung  ●  ↗Augenwischerei  ugs. · Sophisma  geh., griechisch · ↗Sophismus  geh., griechisch
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Prozeß sei im Galopp und mit Scheinbeweisen geführt worden.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1997
Die "FAZ" kommentierte nach den Morden an zwei Vietnamesen in Hamburg, die Bluttat könne allenfalls als "Scheinbeweis" für eine Gefahr von rechts angeführt werden.
Der Spiegel, 06.10.1980
Aber da es ihnen nie um die Wahrheit, sondern immer nur um Scheinbeweise ihrer Vorurteile ging, wird auch Pressac sie wohl kaum überzeugen.
Die Zeit, 18.03.1994, Nr. 12
Zitationshilfe
„Scheinbeweis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scheinbeweis>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheinbeschäftigung
Scheinbarkeit
scheinbar
Scheinasylant
Scheinargument
Scheinblüte
Scheinchrist
Scheinchristentum
Scheindasein
Scheindemokratie