Scheinmanöver, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Schein-ma-nö-ver
Wortzerlegung schein-Manöver
eWDG, 1974

Bedeutung

Handlung, die man nur zum Schein ausführt, um andere zu täuschen
Beispiel:
die ganze Aktion war nur ein Scheinmanöver

Verwendungsbeispiele für ›Scheinmanöver‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kritiker sehen in dieser Aktion allerdings ein Scheinmanöver, mit dem AGIS seine besten Kunden vor einer strengeren Gesetzgebung schützen will.
C't, 1997, Nr. 7
Sie versuchen die Kritik, die sie sogar von kommunistischen Parteien westlicher Länder erfahren, durch Scheinmanöver zu überspielen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]
Der Ausweg gilt aber als gangbar, solange er nicht zu offenkundig als wirkungsloses Scheinmanöver zu durchschauen ist.
Der Spiegel, 19.12.1988
Er wird darauf achten, daß nicht jedes Friedenssignal des jordanischen Königs sogleich als bloßes Scheinmanöver abgetan wird.
Die Zeit, 17.10.1986, Nr. 43
Es sei ein Scheinmanöver, wenn Li unter internationalem Druck seine Äußerungen über die "Zweistaatlichkeit" abschwäche und behaupte, er strebe keine Unabhängigkeit Taiwans an.
Die Welt, 27.07.1999
Zitationshilfe
„Scheinmanöver“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scheinman%C3%B6ver>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheinlösung
Scheinleben
Scheinkraft
Scheinkaufmann
Scheinkauf
Scheinmedikament
Scheinmoral
Scheinopposition
Scheinproblem
Scheinprozess