Schere, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schere · Nominativ Plural: Scheren
Aussprache 
Worttrennung Sche-re (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Schere‹ als Erstglied: ↗Scherenarm · ↗Scherenbahn · ↗Scherenfernrohr · ↗Scherenfutteral · ↗Scherengitter · ↗Scherenkrebs · ↗Scherenschleifer · ↗Scherenschnitt · ↗scherenartig
 ·  mit ›Schere‹ als Letztglied: ↗Autobahnschere · ↗Baumschere · ↗Blumenschere · ↗Brennschere · ↗Dochtschere · ↗Drahtschere · ↗Gartenschere · ↗Geflügelschere · ↗Gen-Schere · ↗Genschere · ↗Grasschere · ↗Handschere · ↗Hautschere · ↗Heckenschere · ↗Knopflochschere · ↗Krebsschere · ↗Kreisschere · ↗Nagelschere · ↗Nähschere · ↗Preisschere · ↗Schafschere · ↗Schafsschere · ↗Schneiderschere · ↗Stickschere · ↗Tafelschere · ↗Taschenschere · ↗Verbandschere · ↗Verbandsschere · ↗Zickzackschere · ↗Zigarrenschere
eWDG

Bedeutungen

1.
Werkzeug zum Schneiden, Zerteilen, Zertrennen verschiedener, aber durchweg dünner Materialien, das aus zwei über Kreuz miteinander drehbar verbundenen Messern besteht, deren Schneiden durch Hebeldruck an den Griffen auseinander und gegeneinander bewegt werden
Beispiele:
eine scharfe, spitze, große, kleine, runde Schere
eine stumpfe Schere schneidet schlecht
Scheren schärfen, schleifen, blank putzen
eine Schere öffnen, schließen
ein Stück Papier, Stoff mit der Schere abschneiden, ausschneiden, beschneiden
sich [Dativ] etw. mit der Schere zurechtschneiden
mit Nadel und Schere umzugehen wissen
gehobenihr langes Haar ist der Schere zum Opfer gefallen (= ist abgeschnitten worden)
übertragen unterschiedliche Entwicklung zweier Faktoren, die im Idealfall aufeinander abgestimmt sein sollten
Beispiele:
die Schere zwischen Kosten und Preisen, Lohnanstieg und Produktivitätszuwachs
jmdn. in der Schere haben (= ihn bedrängen, mit einem Griff gepackt haben, aus dem er sich nicht oder nur schwer wieder befreien kann)
die Schere zwischen den Bedürfnissen und den Möglichkeiten ihrer Befriedigung konnte etwas geschlossen ... werden [ Urania1964]
2.
paariges Greifwerkzeug einiger Schalentiere und Spinnentiere
Beispiel:
die Scheren des Krebses, Hummers, Skorpions
3.
Sport Turnübung, bei der die Beine gespreizt werden und so die Bewegung einer Schere beim Schneiden ausführen
Beispiele:
die Schere am Pferd, Barren, Reck
eine Schere vorwärts, rückwärts
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schere f. ‘aus zwei sich aufeinander zubewegenden Messern bestehendes Schneidewerkzeug’. Aus einem Plural wie ahd. scāri (9. Jh.), scāra (10. Jh.) ‘Schere, Zange’, afries. skēre, aengl. scēarra ‘Schere’, anord. skæri ‘Schere, Messer’ entwickelt sich singularisch aufgefaßtes mhd. schær(e), auch ‘Schwert, Sichel’, mnd. schēre, mnl. scāre, scēre, nl. schaar, engl. (mit erneuter Pluralendung) shears. Die wohl auf einem alten Dual beruhenden Bildungen stehen dehnstufig neben den unter ↗Schar2 ‘Pflugeisen’ (s. d.) behandelten Formen und gehören wie diese zu der unter ↗scheren1 (s. d.) genannten Wurzel ie. *(s)ker(ə)- ‘schneiden’.

Typische Verbindungen zu ›Schere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schere‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich wird die Schere zwischen denen, die regelmäßig in der Champions League spielen, und dem Rest weiter auseinander gehen.
Die Welt, 13.02.2003
Sobald er aber persisch schreibe, würde sofort die Schere im Kopf wieder aktiv.
Der Tagesspiegel, 23.07.1999
Abermals beginnen die Hände des Mädchens mit sich Stein Papier Schere zu spielen.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 364
Besser ist es, die abgetrennten Arme mit den Scheren in die Küche zum Öffnen zu geben.
Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 56
Kurz vor neun Uhr kam er in der »Schere« an.
Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 178
Zitationshilfe
„Schere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schere>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scherdegen
Scherbrett
Scherblatt
Scherbett
Scherbenkobalt
Scheren
Scherenarm
scherenartig
Scherenassel
Scherenbahn