Scherkraft

Worttrennung Scher-kraft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Technik eine Scherung oder Abscherung bewirkende Kraft

Thesaurus

Synonymgruppe
Querkraft · Scherkraft · ↗Schubkraft

Typische Verbindungen zu ›Scherkraft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

auftretend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Scherkraft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Scherkraft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Gateway Arch ist entlang seiner zentralen Linie vollkommen frei von jeglichen Scherkräften.
Die Zeit, 16.02.2006, Nr. 08
Rund 200000 Kilometer unter der Oberfläche führt dies zu starken Scherkräften.
o. A.: Am Puls der Sonne. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Denn damit das Gewebe später Druck, Zug oder Scherkräften im Körper standhalten kann, muss es unter Belastung wachsen;
Süddeutsche Zeitung, 28.01.2002
Durch die Scherkräfte verteilten sich die Perlen in der Flüssigkeit.
Die Welt, 15.12.2005
Die Scherkräfte zogen es statt dessen in die Länge - und im Tauernfester fanden die deformierten Schichten schließlich einen Weg an die Oberfläche.
o. A.: Die alpine Zeitreise. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„Scherkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scherkraft>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scherkopf
Scherkamm
Scherif
Scheria
Scherge
Scherling
Schermaschine
Schermaus
Schermesser
Schernken