Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Scherwind, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Scherwind(e)s · Nominativ Plural: Scherwinde
Worttrennung Scher-wind
Wortzerlegung scheren1 Wind
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Meteorologie, Flugwesen (für Flugzeuge sehr gefährliche) dicht benachbarte, starke aufwärts- bzw. abwärts gerichtete Luftströmung
Zitationshilfe
„Scherwind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Scherwind>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scherwenzel
Scherung
Scherpa
Schernken
Schermesser
Scherwolle
Scherz
Scherzartikel
Scherzbold
Scherzel