Schicht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schicht · Nominativ Plural: Schichten
Wortbildung mit ›Schicht‹ als Erstglied: ↗Schichtablösung · ↗Schichtarbeit · ↗Schichtarbeiter · ↗Schichtbeginn · ↗Schichtdienst · ↗Schichtende · ↗Schichtgestein · ↗Schichthobel · ↗Schichtkäse · ↗Schichtlohn · ↗Schichtmeister · ↗Schichtschluss · ↗Schichtunterricht · ↗Schichtverfahren · ↗Schichtwechsel · ↗Schichtwolke · ↗Schichtzugehörigkeit · ↗schichtfrei · ↗schichtig · ↗schichtweise
 ·  mit ›Schicht‹ als Letztglied: ↗Arbeiterschicht · ↗Arbeitsschicht · ↗Aufbauschicht · ↗Außenschicht · ↗Betonschicht · ↗Bevölkerungsschicht · ↗Bildungsschicht · ↗Bodenschicht · ↗D-Schicht · ↗Deckschicht · ↗Doppelschicht · ↗Dunstschicht · ↗Dämmschicht · ↗E-Schicht · ↗Einkommensschicht · ↗Eisschicht · ↗Erdschicht · ↗F-Schicht · ↗Farbschicht · ↗Fehlschicht · ↗Feierschicht · ↗Fettschicht · ↗Freischicht · ↗Frühschicht · ↗Führungsschicht · ↗Gesellschaftsschicht · ↗Gesteinsschicht · ↗Grenzschicht · ↗Halbschicht · ↗Hautschicht · ↗Hornschicht · ↗Humusschicht · ↗Isolierschicht · ↗Kohlenschicht · ↗Kreideschicht · ↗Käuferschicht · ↗Leserschicht · ↗Luftschicht · ↗Mittagschicht · ↗Mittagsschicht · ↗Mittelschicht · ↗Morgenschicht · ↗Nachmittagsschicht · ↗Nachtschicht · ↗Nebelschicht · ↗Oberschicht · ↗Ozonschicht · ↗Produktionsschicht · ↗Rauchschicht · ↗Rostschicht · ↗Rußschicht · ↗Sandschicht · ↗Schlammschicht · ↗Schmutzschicht · ↗Schneeschicht · ↗Schutzschicht · ↗Sedimentschicht · ↗Sonderschicht · ↗Sozialschicht · ↗Speckschicht · ↗Sperrschicht · ↗Spätschicht · ↗Staubschicht · ↗Stilschicht · ↗Strohschicht · ↗Tagschicht · ↗Tiefenschicht · ↗Tonschicht · ↗Torfschicht · ↗Trägerschicht · ↗Unterschicht · ↗Untertageschicht · ↗Untertagschicht · ↗Urschicht · ↗Volksschicht · ↗Vormittagsschicht · ↗Wachsschicht · ↗Wechselschicht · ↗Wirbelschicht · ↗Wolkenschicht · ↗Zwischenschicht · ↗Ölschicht
 ·  mit ›Schicht‹ als Binnenglied: ↗Dreischichtbetrieb · ↗Mehrschichtbetrieb · ↗Zweischichtbetrieb
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
übereinanderliegende, (geordnete) Anhäufung, Masse gleichartiger oder ähnlicher Stoffe, die in ihrer Ausdehnung meist breiter als hoch ist, Lage
Beispiele:
eine dicke, dünne, feine, flache Schicht
eine dicke, dünne, feine, flache Schicht, mehrere Schichten Papier
abwechselnd eine Schicht Fleisch und eine Schicht Kartoffeln in die Form füllen
eine Schicht Creme, Marmelade
die oberen, mittleren Schichten der Luft
die unteren Schichten der Erdatmosphäre
das Flugzeug durchstieß eine dicke Schicht (von) Wolken, Nebel
Geologie durch Ablagerung entstandenes, tafelförmiges oder plattenförmiges Gestein von erheblicher Ausdehnung
Beispiel:
Mächtige Schichten der Gebirge bestehen aus Kalk [K. v. FrischLeben59]
Erdschicht
Beispiel:
nach vorläufigen Schätzungen seien die Bestände an Erdöl und Gas in diesen Tiefen dreimal so groß wie in darüberliegenden Schichten [Tageszeitung1964]
Überzug
Beispiele:
eine fotografische, lichtempfindliche Schicht
auf den Büchern lag eine dicke Schicht Staub
der Boden war von einer dicken Schicht Sand, Schnee bedeckt
Abdeckung, Decke
Beispiel:
die Kartoffelmiete mit einer Schicht Stroh, Erde bedecken
2.
Menschengruppe mit bestimmten gesellschaftlich relevanten Gemeinsamkeiten in Bezug auf die ökonomische und soziale Lage
Beispiel:
eine solche harmonische Gemeinschaft, in der ... die Teilung der Gesellschaft in Klassen und soziale Schichten aufgehoben [ist, kann] erst mit dem Werden der kommunistischen Gesellschaft erreicht werden [Einheit1971]
bestimmter Teil der Bevölkerung, Kreis von Menschen
Beispiele:
die Ausstellung wurde von allen Schichten der Bevölkerung besucht
unter Anteilnahme breiter, breitester Schichten
die herrschenden, besitzenden, privilegierten, oberen Schichten
eine dünne Schicht von Reichen
die unteren, untersten, niederen, niedrigsten Schichten
In unserer Epoche gibt es mehrere Schichten von Menschen, die ganz verschiedene Interessen haben und dementsprechend ganz verschieden geistig reagieren [BrechtSchriften z. Theater1,79]
Soziologische Umfragen bestätigen das große Interesse für geschichtliche Grundprobleme und Ereignisse unter den verschiedensten Schichten der Bevölkerung unserer Republik [Einheit1971]
namentlich wenn es im Interesse der herrschenden Klassen liegt, Einsicht und Bildung möglichst auf ihre Schicht zu beschränken [BebelFrau313]
ein Buchhändler gehört zur gebildeten Schicht [H. W. RichterSpuren213]
3.
besonders in Betrieben mit durchgehend zu besetzenden Arbeitsplätzen derjenige Abschnitt eines Arbeitstages, der von Ablösung zu Ablösung dauert und der für einen Werktätigen oder eine Gruppe von Werktätigen die verbindlich festgelegte Arbeitszeit ist
Beispiele:
der Betrieb arbeitet in zwei, drei Schichten
die erste Schicht beginnt um 6 Uhr
das Ende, Beginn der Schicht
während, nach der Schicht
die Schicht wechseln, verlegen, verkürzen
Bergmannssprache eine Schicht (ver)fahren (= arbeiten)
die rationelle Nutzung von Maschinen und Anlagen ist nur durch Arbeit in Schichten möglich
umgangssprachlich er hat Schicht, muss zur Schicht
umgangssprachlich Schicht (= Feierabend) machen
was die Väter unter größten körperlichen Anstrengungen in einer Woche dem Berg abrangen, schaffen die Söhne mit den neuesten Mechanismen in einer Schicht [Tageszeitung1964]
umgangssprachlich Morgen dämmert mit rosigem Licht, / Müde Arbeitskolonne macht Schicht [W. DehmelWirrnis56]
4.
die gleichzeitig in 3 arbeitenden Werktätigen eines Betriebes
Beispiele:
er gehört zu dieser, meiner, der zweiten Schicht
eine Schicht Arbeiter mußte umkehren [KlepperSchatten928]
In ... dem benachbarten Schacht verließ die Schicht ihren Arbeitsplatz unter Tage [Tageszeitung1956]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schicht · schichten · Schichtarbeit · umschichtig
Schicht f. ‘horizontale (Gesteins)lage, Überzug, zeitliches Pensum des Arbeitstages, alle in einem bestimmten Zeitabschnitt Arbeitenden, Gruppe von Menschen mit gleicher oder ähnlicher beruflicher Tätigkeit’, mhd. (md.) schiht, mnd. schicht(e) ‘(An)ordnung, Einteilung, Reihe an- und übereinandergelegter Dinge, Gesteins- oder Erdarten, Zeit, die zum Abbau einer Gesteinsschicht erforderlich ist, Arbeitspensum, -frist, Ende des Tagwerks’ ist ein Wort des Bergbaus, das schon früh bis ins Obd. vordringt. Es gehört zum Verb schichten ‘(übereinander)ordnen, aufstellen, aufreihen’, mhd. (md.) schihten ‘abteilen, einteilen, in eine bestimmte Ordnung bringen, trennen’, mnd. schichten, mnl. scichten, die neben mnd. schiften ‘teilend ordnen, tätig sein, ins Werk setzen’, mnl. sciften ‘trennen, teilen’, nl. schiften ‘teilen, gerinnen (von Milch)’, afries. skifta, aengl. sciftan ‘teilen, ordnen, bestimmen’, engl. to shift ‘(ver)schieben, verändern’, anord. skipta ‘tauschen, teilen, entscheiden’, norw. skifte (germ. *skiftjan) stehen. Sie führen mit verwandtem ↗Schiff (s. d.) auf die Labialerweiterung ie. *skē̌ib- der unter ↗scheiden (s. d.) angeführten Wurzel ie. *skē̌i- ‘schneiden, trennen, scheiden’. Das oben genannte, aus *skift, *schift entwickelte und sich aus der Bergmannssprache verbreitende Substantiv fällt lautlich zusammen mit wohl nicht verwandtem, sondern zu ↗geschehen und ↗Geschichte (s. d.) gehörenden mhd. schiht, md. mnd. schicht ‘Ereignis, Begebenheit, Zufall, Schickung, Eigenschaft’, nhd. (nur bis etwa 1700) Schicht. Schichtarbeit f. ‘Arbeit in gleichmäßig sich ablösenden, über den Tag und die Nacht verteilten Zeitabschnitten’, zuvor im Bergbau ‘Arbeit, bei der der Arbeiter nach der Zahl der geleisteten Schichten bezahlt wird’ (19. Jh.). umschichtig Adj. ‘abwechselnd’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Bevölkerungsschicht · ↗Gesellschaftsschicht · ↗Gruppe · ↗Kaste · ↗Klasse · Kreise · Schicht · ↗Stand
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (die) Linie der · ↗Angehörige · ↗Anhang · ↗Familie · ↗Familienclan · ↗Familienverband · ↗Geschlecht · Kind und Kegel · ↗Klan · ↗Sippe · vom Stamm der  ●  ↗Mischpoke  abwertend · Muschpoke  abwertend · ↗Verwandtschaft  Hauptform · ↗(ganze) Bagage  ugs., abwertend · ↗Blase  ugs., abwertend · ↗Clan  ugs. · ↗Sippschaft  derb · bucklige Verwandtschaft  ugs., abwertend, scherzhaft · die Unseren  geh., variabel
  • Leute wie du und ich · Menschen wie du und ich · die einfachen Leute · die kleinen Leute · einfache Leute · kleine Leute  ●  (der) Mann von der Straße  fig. · (der) kleine Mann  fig.
  • Standesgrenze · ↗Standesschranke
  • Missheirat · nicht standesgemäße Ehe · nicht standesgemäße Heirat  ●  ↗Mesalliance  geh., franz.
Synonymgruppe
Decke · ↗Hülle · ↗Hülse · ↗Lage · ↗Schale · Schicht
Synonymgruppe
Flöz · Nutzschicht · Schicht
Synonymgruppe
Belag · ↗Film · Schicht · ↗Vergütung
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt
Technik
Synonymgruppe
Bögen Papier (Buchbinden) · ↗Lage · Schicht
Synonymgruppe
Ebene · ↗Höhe · ↗Level · ↗Niveau · ↗Pegel · Schicht · ↗Stand · ↗Stufe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Ebene · ↗Lage · Schicht
Unterbegriffe
  • Coronalebene · Frontalebene · Koronalebene
  • Axialebene · ↗Horizontalebene · Transaxialebene · Transversalebene
  • Ekliptikalebene · Ekliptikebene
  • Brennebene · Fourierebene
  • Translationsebene · affine Translationsebene
  • Doppelschicht · elektrochemische Doppelschicht · elektrolytische Doppelschicht
  • Nullebene  ●  ↗Basement  engl.
  • Monolage · Monoschicht
Synonymgruppe
Arbeitsende · ↗Büroschluss · ↗Dienstschluss · ↗Feierabend · ↗Geschäftsschluss  ●  Finito  ugs. · Schicht  ugs. · Schicht im Schacht  ugs. · ↗Zapfenstreich  ugs., fig.
Assoziationen
  • aufgeben · ↗schließen  ●  ↗(aus dem Markt) ausscheiden  fachspr., Jargon · (seine) Pforten schließen  ugs. · ↗dichtmachen  ugs. · ↗zumachen  ugs.
  • Abgabetermin · ↗Ablieferungstermin · Fristende · ↗Stichtag · ↗Ultimo · letzter Termin  ●  ↗(letzte) Frist  Hauptform · ↗Deadline  engl.
  • Ende · ↗Punktum · ↗Schluss · genug ist genug! · genug jetzt!  ●  (dann ist bei mir) Feierabend!  ugs. · ↗(und damit) basta  ugs. · Aufhören!  ugs. · Aus die Maus.  ugs. · Das reicht!  ugs. · Ende der Durchsage!  ugs. · Ende im Gelände!  ugs. · Ende und aus!  ugs. · Ende, aus, Mickymaus.  ugs. · Ende, aus, Nikolaus.  ugs. · Es langt!  ugs., regional · Halt ein!  geh., veraltet · Jetzt ist (bei mir) Sense!  ugs. · Jetzt reicht's!  ugs. · Kein Kommentar!  ugs. · Klappe zu, Affe tot.  ugs. · Mehr habe ich dem nicht hinzuzufügen.  geh. · Punkt. Aus. Ende.  ugs. · Rien ne va plus.  geh., franz. · Schluss mit lustig!  ugs. · Schluss, aus, Ende!  ugs. · Stopp!  ugs. · Thema durch.  ugs. · aus!  ugs. · es reicht (jetzt langsam)!  ugs. · es reicht (jetzt)  ugs., Hauptform · genug damit  ugs. · genug davon  ugs. · genug!  geh. · und damit hat sich's  ugs.
  • nach Feierabend · nach getaner Arbeit
  • Kontrolluhr · ↗Stechuhr · Stempeluhr

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altersgruppe Bevölkerung Schicht abtragen arm auftragen benachteiligt bildungsfern breit bürgerlich dick dünn einkommensschwach freilegen führend gebildet gehoben gesellschaftlich hauchdünn herrschend mittel nieder ober privilegiert sozial tief unter verschieden wohlhabend äußer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schicht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem rauen Ton auf der Schicht hat sie keine Probleme.
Süddeutsche Zeitung, 08.03.2002
Das Werk führte eine zusätzliche Schicht ein, um mit der Nachfrage mithalten zu können.
Der Tagesspiegel, 06.02.2001
Zwei Stunden müssen wir noch nach der Schicht auf unser Geld warten, natürlich unbezahlt.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 31
Bei den sicherlich sehr zahlreichen Bauten für eine breitere Schicht vermochte die Kunst der Architekten jeden gewünschten Plan auszuführen.
Tapié, Victor-Lucien: Das Zeitalter Ludwigs XIV. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1987
Sie wurde problematisch sogar in den Augen der herrschenden Schicht selbst.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3437
Zitationshilfe
„Schicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schicht>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schibus
Schibrille
Schibremse
Schibob
Schibluse
Schichtablösung
Schichtarbeit
Schichtarbeiter
Schichtbeginn
Schichtbetrieb