Schicksalsjahr

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSchick-sals-jahr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kaiserin Königin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schicksalsjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dieser schon fast verzweifelten Verfassung begibt sich das Land in sein Schicksalsjahr.
Die Zeit, 16.12.2013, Nr. 50
Das neue Jahr 2005 wird zum Schicksalsjahr für die Elbe.
Bild, 27.12.2004
Das Jahr 1923 ging als "Schicksalsjahr der Republik" in die Geschichte ein.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.1998
Für die Entwicklung des amerikanischen Gangstertums war das Jahr 1919 ein Schicksalsjahr.
Der Tagesspiegel, 26.01.1997
Es ist wohl kein Zufall, daß das Schicksalsjahr 1938 zugleich mit der Verwirklichung des großdeutschen Gedankens die Judenfrage ihrer Lösung nahegebracht hat.
o. A.: Zweihundertsiebzehnter Tag. Montag, 30. September 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 40431
Zitationshilfe
„Schicksalsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schicksalsjahr>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schicksalsidee
schicksalshaft
Schicksalsgöttin
Schicksalsgott
Schicksalsglauben
Schicksalslage
Schicksalslinie
Schicksalsmoment
Schicksalsmorgen
Schicksalsprüfung