Schicksalsschlag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Schick-sals-schlag
Wortzerlegung SchicksalSchlag
eWDG, 1974

Bedeutung

schlimmes, schwer zu ertragendes, das Leben eines Menschen bestimmendes oder entscheidend veränderndes Ereignis
Beispiele:
ein harter, schwerer, furchtbarer, grauenvoller, grausamer, unverwindbarer Schicksalsschlag
einen Schicksalsschlag ertragen, überstehen
von diesem Schicksalsschlag hat er sich nicht wieder erholt

Thesaurus

Synonymgruppe
Schicksalsschlag · ↗Schlag
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Geißel · ↗Heimsuchung · ↗Schlag  ●  Schicksalsschlag  Hauptform · ↗Prüfung (christl.-relig.)  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schicksalsschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schicksalsschlag‹.

Zitationshilfe
„Schicksalsschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schicksalsschlag>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schicksalsroman
Schicksalsrabe
Schicksalsprüfung
Schicksalsmorgen
Schicksalsmoment
schicksalsschwer
schicksalsträchtig
Schicksalstragödie
schicksalsvoll
Schicksalswandel