Schiedsrichterentscheidung

WorttrennungSchieds-rich-ter-ent-schei-dung
WortzerlegungSchiedsrichterEntscheidung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(unwiderrufliche) Entscheidung eines Schiedsrichters

Typische Verbindungen
computergeneriert

Protest Ungunsten aufregen beschweren diskutieren dubios falsch fragwürdig hadern korrigieren merkwürdig protestieren seltsam strittig umstritten unglücklich zweifelhaft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schiedsrichterentscheidung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viel zu lange hielten sie sich mit dem Wehklagen über falsche Schiedsrichterentscheidungen auf.
Süddeutsche Zeitung, 22.03.2003
Und beide Male waren unglückliche Schiedsrichterentscheidungen sicher nicht allein, aber doch mit ausschlaggebend.
Der Tagesspiegel, 25.05.1998
Man darf die Ernsthaftigkeit nicht übertreiben, trotzdem kann ich bei einer falschen Schiedsrichterentscheidung sehr impulsiv sein.
Die Zeit, 25.08.2005, Nr. 35
Entsprechende Reaktionen auf vermeintlich oder offensichtlich falsche Schiedsrichterentscheidungen zeigen, wie ernst das gemeint ist.
Die Welt, 29.06.2002
Der Betrug hat sofort ein Ende, wenn falsche Schiedsrichterentscheidungen schon während des Spiels per Videoüberwachung durch den Oberschiedsrichter korrigiert werden können.
Bild, 01.02.2005
Zitationshilfe
„Schiedsrichterentscheidung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schiedsrichterentscheidung>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schiedsrichtereinwurf
Schiedsrichterbeleidigung
Schiedsrichterball
Schiedsrichterauszeit
Schiedsrichterassistent
Schiedsrichtergespann
Schiedsrichterkreis
schiedsrichterlich
schiedsrichtern
Schiedsrichterstuhl