Schienbeinschützer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchien-bein-schüt-zer
WortzerlegungSchienbeinSchützer
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Helm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schienbeinschützer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch seine Schienbeinschützer bringt er immer selbst mit zum Spiel.
Bild, 01.10.1999
Genauso werden antike Schienbeinschützer, Jerseys und Schuhe den modernen Ausführungen gegenübergestellt.
Der Tagesspiegel, 20.04.2002
Eine Unterschenkel-Wunde deckte er schon mal mit einem Schienbeinschützer ab.
Bild, 15.07.2002
Der Ball kann gemeine blaue Flecken hinterlassen, wenn er schwungvoll auf irgendwelche Hindernisse wie Schienbeine trifft; deshalb tragen alle Spieler Schienbeinschützer.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.1998
Dabei hielt er seine Schienbeinschützer in die TV-Kamera, auf denen die Fußball-Welt die Namen Maria Teresa und Maria Clara erkennen konnte.
Die Zeit, 28.06.2010, Nr. 26
Zitationshilfe
„Schienbeinschützer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schienbeinschützer>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schienbeinschoner
Schienbeinknöchel
Schienbein
Schiemannsgarn
Schieler
Schiene
schienen
Schienenbahn
Schienenbett
Schienenbremse