Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schifffahrt, die

Alternative Schreibung Schiff-Fahrt
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schifffahrt · Nominativ Plural: Schifffahrten
Aussprache 
Worttrennung Schiff-fahrt ● Schiff-Fahrt
Wortzerlegung Schiff Fahrt
Ungültige Schreibung Schiffahrt
Rechtschreibregel § 45 (4)
eWDG

Bedeutung

Schiffsverkehr
Beispiele:
auf der Elbe herrscht eine lebhafte Schifffahrt
wegen starken Nebels wurde die Schifffahrt vorübergehend eingestellt

Thesaurus

Schifffahrt
Synonymgruppe
Schifffahrt · Seefahrt · Wasserverkehr
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schifffahrt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Schifffahrt‹, ›Schiff-Fahrt‹ und ›Schiffahrt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schifffahrt‹, ›Schiff-Fahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es investiert auch kräftig in den Ausbau der eigenen Schifffahrt. [Die Zeit, 08.06.2012, Nr. 24]
In harten Wintern kommt die Schifffahrt auf der Elbe monatelang zum Erliegen. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Der strenge Winter bremst zudem die Schifffahrt im Norden aus. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]
Zwar haben auch in der Schifffahrt in den vergangenen Monaten viele ihren Job verloren. [Die Zeit, 05.10.2009, Nr. 40]
Dort ist die Schifffahrt mittlerweile fast völlig zum Erliegen gekommen. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.2003]
Zitationshilfe
„Schifffahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schifffahrt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schifferschwemme
Schifferpatent
Schiffermütze
Schiffermärchen
Schifferkrause
Schifffahrtsabgabe
Schifffahrtsamt
Schifffahrtsbake
Schifffahrtsgericht
Schifffahrtsgesellschaft