Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schiffsagentur

Grammatik Substantiv
Worttrennung Schiffs-agen-tur

Verwendungsbeispiele für ›Schiffsagentur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem südost‑asiatischen Haus, das sich zu einer führenden Schiffsagentur entwickelte, bestehen auch heute noch enge Verbindungen. [Die Zeit, 06.06.1957, Nr. 23]
Heiko Neddermann wird mit Wirkung vom 1. April in das Management der Cho Yang Schiffsagentur (Sitz in Hamburg) berufen. [Bild, 19.02.1998]
Hier gab es die Konsulate künftiger Emigrationsländer, hier war der Hafen, hier waren die Reedereien und Schiffsagenturen. [Die Zeit, 07.10.1988, Nr. 41]
Reedereien, Speditionen und Schiffsagenturen stellen sich darauf ein, daß in diesem Jahr auf der Wasserstraße "nichts mehr gehen wird", weiß Hohberger. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.1999]
Hans Akkermann ist zum Geschäftsführer der Fritzen Schiffsagentur GmbH in Hamburg bestellt worden. [Die Welt, 09.05.2000]
Zitationshilfe
„Schiffsagentur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schiffsagentur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schiffsagent
Schifflände
Schifflischaukel
Schifflein
Schifffahrtszeichen
Schiffsaktie
Schiffsanker
Schiffsanlegestelle
Schiffsartillerie
Schiffsarzt