Schiffsarzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchiffs-arzt (computergeneriert)
WortzerlegungSchiffArzt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

an Bord eines Seeschiffs eingesetzter Arzt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kapitän

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schiffsarzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als der Tag nach der Katastrophennacht anbrach, feierte der Schiffsarzt einen makabren Triumph.
Die Welt, 01.09.2001
Es gibt eine Bibliothek und einen technisch erstklassig ausgerüsteten Schiffsarzt, der kenntnisreich auf das deutsche Gesundheitssystem schimpfen kann.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.2003
Leider hatte der Schiffsarzt mittlerweile den Tod des kleinen Siegfried Liebling festgestellt.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1912
Sie weilte nun schon fast fünf Jahre dort und besuchte gemeinsam mit ihrer Freundin Carmen Gumpert, der Tochter eines verwitweten Schiffsarztes, die gleiche Klasse.
Trott, Magda: Puckis neue Streiche, Stuttgart: Titania (1951) [1920], S. 379
Im Dezember 1741 brachte der deutsche Schiffsarzt Georg Steller den sterbenden Dänen Vitus Bering - nach dem heute das Beringmeer heißt - auf eine einsame Eismeerinsel.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 9
Zitationshilfe
„Schiffsarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schiffsarzt>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schiffsartillerie
Schiffsanlegestelle
Schiffsanker
Schiffsaktie
Schiffsagentur
Schiffsausrüster
Schiffsausrüstung
Schiffsbäcker
Schiffsbagger
Schiffsballast