Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schiffsdeck, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Schiffs-deck
Wortzerlegung Schiff Deck

Thesaurus

Schifffahrt
Synonymgruppe
Deck · Schiffsdeck
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Schiffsdeck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Garten war das Schiffsdeck, die Wiesen ringsum waren das Meer. [Süddeutsche Zeitung, 28.07.2001]
Plötzlich steht sie auf dem Schiffsdeck, und selbst der Himmel errötet revolutionär. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2000]
Zur Zeit ist er damit beschäftigt, diverse Stahlkonstruktionen für das Schiffsdeck vorzufertigen. [Die Welt, 14.04.2000]
Wie ein Schiffsdeck wirkt der Grundriss des Platzes, und unterm Baum sitzt man wie an einem Mast und schaut vorwärts. [Der Tagesspiegel, 13.10.2003]
Der Berg verbreitete seinen fahlen, seltsamen und ungenügenden Schein über das Schiffsdeck. [konkret, 1992]
Zitationshilfe
„Schiffsdeck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schiffsdeck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schiffschronometer
Schiffschaukel
Schiffsbäcker
Schiffsbug
Schiffsbrücke
Schiffsdienst
Schiffsdokument
Schiffseigentümer
Schiffseigner
Schiffseinheit