Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schiffsführer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schiffsführers · Nominativ Plural: Schiffsführer
Aussprache 
Worttrennung Schiffs-füh-rer
Wortzerlegung Schiff Führer
eWDG

Bedeutung

Steuermann in der Binnenschifffahrt, Kapitän in der Seeschifffahrt

Thesaurus

Synonymgruppe
Kapitän · Schiffer · Schiffsführer · Skipper  ●  Käpt'n  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schiffsführer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schiffsführer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schiffsführer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schiffsführer stellt den Motor aus, damit das Knistern im Eis zu hören ist. [Die Zeit, 02.03.1979, Nr. 10]
Schließlich war der Schiffsführer ja auch nicht bei der NA angestellt. [Bild, 13.01.2006]
Der frühere Schiffsführer sagt, er habe die Frau töten wollen. [Der Tagesspiegel, 08.10.2003]
Wir waren froh, daß der Schiffsführer aus Kos auf uns so lange gewartet hatte. [Die Zeit, 23.05.1969, Nr. 21]
Doch von einer solchen Doppelqualifikation eines deutschen Schiffsführers hat man bislang nicht gehört. [Die Zeit, 05.09.1997, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Schiffsführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schiffsf%C3%BChrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schiffsfunk
Schiffsfriedhof
Schiffsfrachtverkehr
Schiffsfracht
Schiffsflagge
Schiffsführung
Schiffsgerippe
Schiffsgeschütz
Schiffsgigant
Schiffsglocke