Schildchen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Schildchens · Nominativ Plural: Schildchen
Worttrennung Schild-chen
Wortzerlegung Schild1 -chen

Typische Verbindungen zu ›Schildchen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schildchen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schildchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Stücke tragen Schildchen um den Hals, mit Namen und Nummern. [Bild, 09.07.1999]
Anders als die Schuhe werden sie durch kleine Schildchen erklärt. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001]
Das kann nur sein, wenn er auf dem Schildchen 10 liest und einen Zweier fühlt. [Die Zeit, 03.07.1970, Nr. 27]
Dann verläßt er das Zimmer und nagelt das Schildchen an die Türe. [Lebert, Benjamin: Crazy, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1999 [1999], S. 11]
An dieser ist ein Schildchen befestigt, wie sie für die Beschriftung von Koffern gebräuchlich sind. [Die Zeit, 28.08.2013, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Schildchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schildchen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schildbürgerstreich
Schildbürger
Schildbuckel
Schildbogen
Schild
Schilddrüse
Schilddrüsenhormon
Schilddrüsenhypertrophie
Schilddrüsenkrebs
Schilddrüsenpräparat