Schildknappe, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchild-knap-pe
WortzerlegungSchild2Knappe
eWDG, 1974

Bedeutung

historisch den Schild des Ritters tragender Knappe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ritter treu

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schildknappe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sich der nunmehrige Kanzler Jahre später vor einem Untersuchungsausschuss für seine Boulevardkampagne rechtfertigen sollte, sprang abermals sein smarter Schildknappe in die Bresche.
Die Zeit, 19.11.2012, Nr. 47
Damals aber gab es Oskar Lafontaine noch, und der setzte auf seinen alten Schildknappen Schreiner.
Süddeutsche Zeitung, 27.07.1999
Auch heute dürfte es mehr denn je ratsam erscheinen, die neuen Kreml-Führer nicht nur als Chruschtschows Schildknappen oder Provinzfunktionäre abzutun.
Die Zeit, 11.09.1958, Nr. 37
Die Nationalliberalen getrauten sich als Schildknappen Bismarcks nicht, dafür zu stimmen, und waren die »blamierten Europäer«.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 5153
Beide sind treue Schildknappen des Kremls und bemüht, mit den Finanzströmen von Unternehmen mit staatlicher Beteiligung Putins Konkurrenz aufzupäppeln.
Der Tagesspiegel, 22.11.1999
Zitationshilfe
„Schildknappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schildknappe>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schildkäfer
Schildhalter
schildförmig
Schildfisch
Schildfarn
Schildknorpel
Schildkrot
Schildkröte
Schildkrötendame
Schildkrötenpanzer