Schildknorpel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchild-knor-pel
WortzerlegungSchild2Knorpel
eWDG, 1974

Bedeutung

größter Knorpel des Kehlkopfes, der aus zwei Platten besteht, die vorn in einer winkeligen Rundung zusammenstoßen

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Schildknorpel  ●  Cartilago thyroidea  fachspr., lat., griechisch
Assoziationen
  • Schilddrüse  ●  Glandula thyreoidea  fachspr. · Glandula thyroidea  fachspr. · ↗Thyreoidea  fachspr. · Thyroidea  fachspr.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er entspringt ebenfalls am Schildknorpel und kann mehr oder weniger den Kehlkopf bzw. den Luftstrom verschließen, ähnlich wie die Deckel von gedackten Orgelpfeifen.
Winckel, Fritz: Stimmorgane. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 20832
Zitationshilfe
„Schildknorpel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schildknorpel>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schildknappe
Schildkäfer
Schildhalter
schildförmig
Schildfisch
Schildkrot
Schildkröte
Schildkrötendame
Schildkrötenpanzer
Schildkrötensuppe