Schildkrötensuppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSchild-krö-ten-sup-pe
WortzerlegungSchildkröteSuppe
eWDG, 1974

Bedeutung

pikante Suppe aus dem Fleisch der Seeschildkröte

Typische Verbindungen zu ›Schildkrötensuppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Froschschenkel echt essen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schildkrötensuppe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schildkrötensuppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur Schildkrötensuppe war gestrichen als Demonstration für die aussterbenden Tiere.
Die Zeit, 19.04.1974, Nr. 17
Du sollst keine Schildkrötensuppe essen, denn die Suppenschildkröte droht auszusterben.
Die Zeit, 05.08.1983, Nr. 32
Er hatte die Schildkrötensuppen serviert und goß jetzt etwas Weißwein in mein Glas.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 451
Sie hatte "ein nettes Figürchen" und aß sogar in Kriegszeiten Schildkrötensuppe.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.2001
Mit der Auslistung von Schildkrötensuppen und Froschschenkeln startete er 1984 eine der ersten Umweltschutz-Aktionen im Handel.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.1999
Zitationshilfe
„Schildkrötensuppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schildkr%C3%B6tensuppe>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schildkrötenpanzer
Schildkrötendame
Schildkröte
Schildkrot
Schildknorpel
Schildlaus
Schildmauer
Schildpatt
Schildpattspange
Schildwache