Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schimmelfleck

Worttrennung Schim-mel-fleck
Wortzerlegung Schimmel2 Fleck1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

durch Schimmel verursachter Fleck

Verwendungsbeispiele für ›Schimmelfleck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann ist der Kratzer weg und der Schimmelfleck "verkrümelt" sich. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.1999]
Sie liegt im Stockbett oben, einen Schimmelfleck an der Decke vor Augen. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1998]
Die Bewohner der Arberger Siedlung klagen über feuchte Fußböden und Schimmelflecke an Möbeln. [Die Zeit, 02.08.1956, Nr. 31]
Im November teilte er seinem Vermieter mit, dass sich in der Küche hinter der Spülmaschine ein fünf mal sieben Zentimeter großer Schimmelfleck gebildet habe. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2004]
Das Amtsgericht München verurteilte einen Mieter aus Pullach, der wegen eines Schimmelflecks vorzeitig ausgezogen war, zur Nachzahlung der rückständigen Miete in Höhe von 2580 Euro. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2004]
Zitationshilfe
„Schimmelfleck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schimmelfleck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schimmelbogen
Schimmelbildung
Schimmelbelag
Schimmel
Schimaske
Schimmelgeruch
Schimmelgespann
Schimmelkäse
Schimmelpilz
Schimmelreiter