Schiri, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Schi-ri
Grundform Schiedsrichter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport, Jargon

Thesaurus

Synonymgruppe
Schiedsrichter · Unparteiischer  ●  ↗Pfeifer  ugs. · ↗Referee  fachspr., Sportsprache · Schiri  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schiri‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schiri‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schiri‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sehr zum Ärger der Gäste entschied der Schiri erneut auf Abseits.
Die Zeit, 09.10.2006, Nr. 41
Und ohne uns Schiris könnte der Sport nicht betrieben werden.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2002
Ich dachte nur, so auffällig muss es der Schiri auch nicht machen.
Der Tagesspiegel, 27.04.2002
Dabei hatte der Trainer vorher noch vor dem Schiri gewarnt.
Bild, 03.04.2000
Die Schiris geben bei jedem Meckern Gelb, aber bei schweren Fouls passiert nichts.
Die Welt, 09.11.1999
Zitationshilfe
„Schiri“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schiri>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schiresort
Schirennen
Schiras
Schipullover
Schiproduzent
Schirm
Schirmbild
Schirmbildaufnahme
Schirmbildfotografie
Schirmbildgerät