Schirmbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchirm-bild (computergeneriert)
WortzerlegungSchirmBild
Wortbildung mit ›Schirmbild‹ als Erstglied: ↗Schirmbildaufnahme · ↗Schirmbildfotografie · ↗Schirmbildphotographie · ↗Schirmbildstelle · ↗Schirmbilduntersuchung · ↗Schirmbildverfahren
eWDG, 1976

Bedeutung

Physik, Technik
1.
auf dem Röntgenschirm sichtbar werdendes Bild
2.
kleinformatige Aufnahme von 1
Beispiel:
Rund 200000 Schirmbilder lagern in der Schirmbildkartei der Zentralstelle zur Bekämpfung der Tuberkulose [Neue Zeit1954]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es erzeugt neben dem abgedruckten Testbild noch ein paar andere interessante Schirmbilder.
C't, 1993, Nr. 11
Ein Großformat kostet allerdings 35 Mark, ein Schirmbild nur fünf.
Die Zeit, 22.07.1983, Nr. 30
Zunächst einmal müssen hier wie dort gewisse Teileinheiten initialisiert, das heißt mit einer Grundeinstellung programmiert werden, um überhaupt ein definiertes Schirmbild zu erhalten.
C't, 1990, Nr. 8
Spea hatte stets im Auge, das Schirmbild von Standard-PCs zu optimieren, und entwickelte dafür sogenannte Graphikkarten samt Steuersoftware, interessant nur für anspruchsvolle Anwender.
Die Zeit, 01.07.1994, Nr. 27
Zitationshilfe
„Schirmbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schirmbild>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schirm
Schiri
Schiressort
Schiresort
Schirennen
Schirmbildaufnahme
Schirmbildfotografie
Schirmbildgerät
Schirmbildphotographie
Schirmbildstelle