Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schlägertrupp, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schlägertrupps · Nominativ Plural: Schlägertrupps
Worttrennung Schlä-ger-trupp
Wortzerlegung Schläger Trupp

Thesaurus

Synonymgruppe
Schlägertrupp · Schlägertruppe  ●  Rollkommando  veraltet

Typische Verbindungen zu ›Schlägertrupp‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlägertrupp‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schlägertrupp‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Schlägertrupps der mächtigen Gegner stehen zum Einsatz bereit. [Die Zeit, 22.10.1998, Nr. 44]
Die Schlägertrupps von früher kommen aber auch heute noch zum Einsatz. [Die Zeit, 21.05.2007, Nr. 21]
Man kennt die Schlägertrupps; sie treten in überschaubarer Zahl an vorauszuberechnenden Orten auf. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.1998]
Die Bewohner des Dorfes wehren sich und werden von faschistischen Schlägertrupps heimgesucht. [Die Zeit, 05.09.1980, Nr. 37]
Der Terror zwischen linken und rechten Schlägertrupps dauert unvermindert an. [Die Zeit, 20.02.1978, Nr. 08]
Zitationshilfe
„Schlägertrupp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schl%C3%A4gertrupp>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlägermütze
Schlägerkolonne
Schlägerei
Schlägerbox
Schläger
Schlägertyp
Schlämmanstrich
Schlämmkreide
Schlämmputz
Schlängellinie