Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schlüsseltechnologie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schlüsseltechnologie · Nominativ Plural: Schlüsseltechnologien
Worttrennung Schlüs-sel-tech-no-lo-gie
Wortzerlegung Schlüssel Technologie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technologie, die in einem bestimmten Bereich eine Schlüsselstellung einnimmt, die für einen Bereich äußerst wichtig ist

Typische Verbindungen zu ›Schlüsseltechnologie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlüsseltechnologie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schlüsseltechnologie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie weckt auch neue Erwartungen an diese Schlüsseltechnologie für die Medizin. [Die Welt, 18.07.2000]
Die lernenden Computer, die sich auch sinnlich in der Welt orientieren können, sind sicher eine zukünftige Schlüsseltechnologie. [Der Tagesspiegel, 21.07.1998]
Denn bei strategischen Schlüsseltechnologien ist die amerikanische Bereitschaft zu einer offenen und fairen Zusammenarbeit nur begrenzt. [Die Welt, 01.03.2001]
Das Ergebnis war, daß man in dem Programm voreilige Auswahlen bestimmter Schlüsseltechnologien vornehmen mußte. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]]
Die Kryptographie ist dabei in mehr als einem Sinne eine Schlüsseltechnologie. [C’t, 1997, Nr. 4]
Zitationshilfe
„Schlüsseltechnologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schl%C3%BCsseltechnologie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlüsseltasche
Schlüsselszene
Schlüsselstellung
Schlüsselstelle
Schlüsselspieler
Schlüsseltext
Schlüsselwerk
Schlüsselwort
Schlüsselzahl
Schlüsselübergabe