Schlackenhalde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSchla-cken-hal-de
WortzerlegungSchlackeHalde
eWDG, 1976

Bedeutung

Halde aus Schlacken

Verwendungsbeispiele für ›Schlackenhalde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn des Pottes Wände, so ist es vereinbart, bestehen aus Schlackenhalden, und sein Deckel ist Dunst.
Die Welt, 13.05.2000
So ist auch die Erinnerung selbst ein Kohlenstaub, eine ganze lothringische Schlackenhalde.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.1994
Diese riesige Kraterlandschaft mit fantastischen Felsformationen, chaotischen Schlackenhalden und schwarzer Stricklava hat einen Durchmesser von 16 Kilometer.
Süddeutsche Zeitung, 18.05.2001
Zitationshilfe
„Schlackenhalde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlackenhalde>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlackengrube
schlackenfrei
Schlackenbeton
Schlackenabstich
schlacken
schlackenreich
Schlackensand
Schlackenstein
Schlackenstoff
Schlackenwolle