Schlafratte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSchlaf-rat-te
WortzerlegungschlafenRatte
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft jmd., der gern (und lange) schläft
Zitationshilfe
„Schlafratte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlafratte>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlafpuppe
Schlafpulver
Schlafplatz
Schlafpille
Schlafphase
Schlafraum
Schlafrhythmus
schläfrig
Schläfrigkeit
Schlafrock