Schlagwortkatalog, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schlagwortkatalog(e)s · Nominativ Plural: Schlagwortkataloge
Aussprache 
Worttrennung Schlag-wort-ka-ta-log
Wortzerlegung Schlagwort Katalog
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

alphabetischer Katalog von Bibliotheken, in dem die Bücher nicht nach den Namen der Verfasser, sondern nach Schlagwörtern aufgeführt sind

Verwendungsbeispiele für ›Schlagwortkatalog‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Suchanfragen an einen Schlagwortkatalog mit Begriffen, die einem gerade einfallen, bringen zwar manchmal Ergebnisse, sind aber meistens unfruchtbar. [C't, 2000, Nr. 5]
Diese besucht Webseiten, rezensiert sie und sortiert sie in einen Schlagwortkatalog ein. [C't, 1999, Nr. 23]
Buchstabenregister und ein Schlagwortkatalog ermöglichen das schnelle, problemlose Auffinden von Titeln und Autoren. [Die Welt, 03.04.1999]
Dort ist jetzt der Bestand des Schlagwortkataloges an den 22 Recherche‑Computerplätzen abrufbar. [Die Welt, 23.03.2001]
Übersichtskataloge organisieren und ordnen wie die Schlagwortkataloge großer Bibliotheken ihren Datenbestand nach Wissensbereichen. [C't, 1996, Nr. 1]
Zitationshilfe
„Schlagwortkatalog“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlagwortkatalog>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlagwort
Schlagwetterkatastrophe
Schlagwetterexplosion
Schlagwetter
Schlagwerk
Schlagwortregister
Schlagwortwolke
Schlagwunde
Schlagzahl
Schlagzeile