Schlankmacher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchlank-ma-cher
Wortzerlegungschlank-macher
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon Mittel, Medikament, das die Gewichtsabnahme erleichtern, fördern soll

Typische Verbindungen zu ›Schlankmacher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

echt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlankmacher‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schlankmacher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber diese naheliegende Annahme führt möglicherweise ebenso in die Irre wie der Glaube an Sport als Schlankmacher.
Die Zeit, 25.11.2012 (online)
Mit dem neuen Schlankmacher soll zunächst einmal das Bedürfnis nach ständigem Futtern schwinden.
Die Zeit, 28.09.2006, Nr. 32
Fortwährend zu hören, wie übel es wäre, den Anschluss zu verpassen, ist ein wirksamer Schlankmacher.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.2002
Mit nur 20 Kalorien pro 100 g gelten sie als echte Schlankmacher.
Der Tagesspiegel, 02.11.2001
Und die haarigen Früchte sind echte Schlankmacher: 100 g haben nur 44 Kalorien.
Bild, 16.07.2001
Zitationshilfe
„Schlankmacher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlankmacher>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schlankmachen
Schlankl
Schlankheitskur
Schlankheit
schlankgliedrig
schlankweg
schlankwüchsig
schlanterig
schlapp
Schläppchen