Schleierfahndung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schleierfahndung · Nominativ Plural: Schleierfahndungen
WorttrennungSchlei-er-fahn-dung
WortzerlegungSchleierFahndung
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

verdachts- und anlassunabhängige Personenkontrolle durch die Polizei der Bundesländer oder die Bundespolizei in Grenzgebieten, auf Flughäfen, an Bahnhöfen und an weiteren Verkehrsknotenpunkten zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
Beispiele:
Unter Schleierfahndung versteht man die verdachtslose und anlassunabhängige Möglichkeit für die Polizei, Menschen zu kontrollieren und zu durchsuchen. [freihandelpressespiegel, 17.06.2016, aufgerufen am 15.02.2017]
Daran [an der Durchlässigkeit der Grenzen] wird auch die unter anderem von Bayern angekündigte Ausweitung der Schleierfahndung allenfalls partiell etwas ändern – also die anlasslose Kontrolle von Menschen und Autos entlang der Auslandsgrenzen, auf den Fernstraßen sowie an Bahnhöfen und Flughäfen. [Die Zeit, 26.06.2015, Nr. 25]
Bei der Schleierfahndung werden zur Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität nicht nur Autofahrer kontrolliert. Sie findet auch an Bahnhöfen, in Zügen und sonstigen Bereichen des öffentlichen Verkehrs in Großstädten statt. [Welt am Sonntag, 27.02.2005]
Die Schleierfahndung diene der Vorbeugung und der Gefahrenabwehr im Kampf gegen grenzüberschreitende Kriminalität und Schleuserbanden. [Süddeutsche Zeitung, 29.03.2003]
Die Schleierfahndung ist, was den deutschen Raum angeht, eine bayerische Erfindung, die die Sicherheitslücke, die durch den Abbau der Grenzkontrollen in Europa entsteht, ein wenig schließen soll. [o. A. [rabe]: Schleierfahndung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine bundesweite Schleierfahndung
in Koordination: Schleierfahndung und Videoüberwachung
als Genitivattribut: die Einführung, Ausweitung, Abschaffung der Schleierfahndung
metonymisch mit der Schleierfahndung (1) beauftragte Organisationseinheit bzw. die damit beauftragten Beamten
Beispiele:
Eine Streife der Schleierfahndung Lindau konnte bei einer Personenkontrolle am vergangenen Montag mehrere hundert Gramm Betäubungsmittel sicherstellen. [www.allgaeuhit.de, 08.03.2017, aufgerufen am 11.04.2017]
Zuvor hatten Kfz-Spezialisten der Schleierfahndung die professionell umfrisierte Nobelkarosse eingehend unter die Lupe genommen und nach intensiver Recherche identifizieren können. [www.mittelbayerische.de, 21.01.2010, aufgerufen am 11.04.2018]
Beamte der Schleierfahndung kontrollierten […] im Zug zwischen München und Salzburg zwei Rumänen und entdeckten in ihrem Gepäck insgesamt 3,8 Kilogramm Marihuana. [salzburg24.at, 12.04.2008, aufgerufen am 09.02.2016]
Die Polizei hat in Oberau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Ladefläche eines Kleintransporters 25 Iraker entdeckt. Beamte der Schleierfahndung hatten den Wagen gestoppt. [Süddeutsche Zeitung, 25.03.2008]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschaffung Einführung Grenzgebiet Hinterland Rahmen Videoüberwachung abschaffen ausweiten einführen eingeführt genannt sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schleierfahndung‹.

Zitationshilfe
„Schleierfahndung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schleierfahndung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schleiereule
Schleier
Schleie
Schleichwerbung
Schleichweg
Schleiergewand
schleierhaft
schleierig
Schleierkraut
schleierlos