Schleifband, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Schleif-band
Wortzerlegung schleifen2 Band1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik mit einem Poliermittel versehenes, umlaufendes Band, mit dem Oberflächen (z. B. von Holz) glatt geschliffen werden

Verwendungsbeispiele für ›Schleifband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum Komplettangebot gehören Schleifbänder unterschiedlicher Körnungen (optimales Schleifergebenis) und ein praktischer Heimwerkerkoffer. [Bild, 10.05.2000]
Neben der Fertigung von Audiobändern, so Kirschner, "hat München sich auf neue Produktbereiche wie Thermo‑Transfer‑Bänder oder feinste Schleifbänder für die Oberflächenbearbeitung spezialisiert. [Süddeutsche Zeitung, 29.01.2003]
Zitationshilfe
„Schleifband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schleifband>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schleifapparat
Schleiertänzerin
Schleiertuch
Schleiertanz
Schleierstoff
Schleifbank
Schleifblock
Schleifbox
Schleifboxleder
Schleifchen