Schleifmaschine, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schleifmaschine · Nominativ Plural: Schleifmaschinen
Aussprache 
Worttrennung Schleif-ma-schi-ne
Wortzerlegung schleifen2 Maschine
eWDG

Bedeutung

Maschine mit einer Schleifscheibe, die Werkstücke schleift

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Flachschleifmaschine · Innenrundschleifmaschine · Rundschleifmaschine · Schleifgerät · Trennschleifer · Trennschleifmaschine · Winkelschleifer · Winkelschleifmaschine  ●  Schleifmaschine  Hauptform · Bandschleifer  ugs. · Feuerradl  ugs., bayr., scherzhaft · Flex  ugs. · Schleifer  ugs. · Schleifhexe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Schleifmaschine‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schleifmaschine‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schleifmaschine‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angeblich soll er wegen eines unheilbaren Leidens noch einmal mit der Schleifmaschine losgegangen sein. [Die Zeit, 15.09.1972, Nr. 37]
Für die drei restlichen Schleifmaschinen rechnen wir mit 14 Monaten. [Die Welt, 30.08.2001]
Wahrscheinlich sei der Brand durch Funken einer Schleifmaschine ausgelöst worden. [Die Zeit, 12.01.2007 (online)]
Zum einen kann man nicht mit handelsüblichen Schleifmaschinen zwischen den Beinen des Prozessors arbeiten. [C't, 1995, Nr. 9]
Die sichersten Geldschränke knackte er innerhalb von acht bis zwölf Minuten mit einer elektrischen Schleifmaschine. [Die Zeit, 15.09.1972, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Schleifmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schleifmaschine>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schleiflackmöbel
Schleiflack
Schleifkörper
Schleifkontakt
Schleifhexe
Schleifmittel
Schleifpapier
Schleifrad
Schleifring
Schleifscheibe