Schleuderpreis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchleu-der-preis
WortzerlegungschleudernPreis1
eWDG, 1976

Bedeutung

abwertend nicht angemessener, viel zu niedriger Preis, mit dem die Konkurrenz unterboten wird
Beispiel:
etw. zu Schleuderpreisen abgeben, verkaufen

Thesaurus

Synonymgruppe
Dumpingpreis · ↗Knallerpreis · Kracherpreis · Schleuderpreis · ↗Spottpreis
Assoziationen
  • Billig... · ↗bezahlbar · billig zu haben · ↗erschwinglich · für wenig Geld zu haben · ↗günstig · ↗kostengünstig · ↗preisgünstig · ↗preiswert · ↗spottbillig · unter(st)e Preiskategorie · zum Spottpreis · zum kleinen Preis  ●  ↗billig (preiswert)  Hauptform · unschlagbar günstig  werbesprachlich · (ein) humaner Preis  ugs., fig. · (ein) ziviler Preis  ugs., fig. · (etwas) nachgeschmissen bekommen  ugs. · für einen Apfel und ein Ei  ugs., fig. · für kleines Geld  ugs. · humane Preise  ugs., fig. · ↗wohlfeil  geh., veraltet · zivile Preise  ugs., fig. · zum Knallerpreis  ugs., werbesprachlich
  • Gelegenheitskauf  ●  Mezzie  österr. · Occasion  schweiz. · ↗Sonderangebot  Hauptform · Fitsch  ugs., ruhrdt. · Preishammer  ugs., werbesprachlich · ↗Preishit  ugs., werbesprachlich · ↗Preisknaller  ugs., werbesprachlich · ↗Preisknüller  ugs., werbesprachlich · ↗Preiskracher  ugs., werbesprachlich · ↗Schnäppchen  ugs., Hauptform · ↗Superschnäppchen  ugs.
  • Aktionsware · als Schnäppchen · als Sonderangebot · aus dem 1-Euro-Laden · besonders preisgünstig · fast umsonst · herabgesetzt · praktisch für umsonst · preisreduziert · rabattiert · ↗reduziert · runtergesetzt · unter Einstandspreis · unter Preis · verbilligt · vom Schnäppchen-Markt · vom Wühltisch · zu Dumpingpreisen · zum (einmaligen) Sonderpreis · zum Schleuderpreis · zum Spottpreis  ●  (im Preis) heruntergesetzt  Hauptform · hinterhergeworfen (bekommen)  variabel, fig. · als Super-Schnäppchen  ugs. · fast geschenkt  ugs. · für ein Butterbrot  ugs. · für ein Trinkgeld  ugs., fig. · für einen Apfel und ein Ei  ugs. · ↗günstig  ugs. · nachgeschmissen bekommen  ugs., fig. · super-günstig  ugs. · vom Grabbeltisch  ugs. · von der Resterampe  ugs.
  • für gerade mal (10) Euro · für nicht mehr als (10) Euro  ●  für lächerliche (10) Euro  ugs. · für schlappe (10) Euro  ugs.
Antonyme
  • Schleuderpreis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausverkauf Grundstück Markt Ware Weltmarkt absetzen abstoßen anbieten aufkaufen erwerben feilbieten kaufen losschlagen verhökern verkaufen verramschen verscherbeln veräußern werfen überlassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schleuderpreis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei fallenden Kursen musste er seine Titel zu Schleuderpreisen verhökern.
Süddeutsche Zeitung, 28.05.2004
Doch es ist nicht absetzbar, es sei denn zu Schleuderpreisen.
Die Zeit, 03.04.1987, Nr. 15
Dieser verkaufte in der Zeit danach viele Immobilien, darunter auch an Falk - angeblich zu Schleuderpreisen.
Die Welt, 25.06.2003
Eine Gruppe Maler und Händler spricht über den Wert der Sachen, die die verschiedenartigste Schätzung finden, aber durchweg zu Schleuderpreisen verkauft werden.
Fath, Rolf: Werke - R. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 20407
Er reduzierte die Gebühren, verbot brutale Zwangsvollstreckungsmaßnahmen bei Armen und die Unsitte, sie zum Verkauf ihres geringen Besitzes zu Schleuderpreisen zu pressen.
Soden, Wolfram von: Sumer, Babylon und Hethiter bis zur Mitte des zweiten Jahrtausends v. Chr. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 9248
Zitationshilfe
„Schleuderpreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schleuderpreis>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schleudern
Schleuderkurs
Schleuderhonig
Schleudergefahr
Schleudergang
Schleudersitz
Schleuderstart
Schleudertechnik
Schleudertrauma
Schleuderware