Schlingerbewegung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchlin-ger-be-we-gung (computergeneriert)
WortzerlegungschlingernBewegung1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bewegung des Schlingerns eines Bootes oder Schiffes

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings habe man die Höchstgeschwindigkeit von 160 auf 140 Stundenkilometer gesenkt, weil bei höherem Tempo unangenehme Schlingerbewegungen auftreten könnten.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.2000
Frisch selber hat um die auffällige Schlingerbewegung seiner Suche nach einem "dritten Weg" keinen Hehl gemacht, insofern wirkt Birchers Aufdeckungsgestus übertrieben.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.2001
Der Clou des technischen Fortschritts soll eine Stabilisatorenanlage sein, die nicht nur die Schlingerbewegungen, sondern auch die Stampfbewegungen des Schiffes ausschalten soll.
Die Zeit, 01.02.1965, Nr. 05
Schlingerbewegungen des Wassers führen unter sonst gleichen Umständen zu einem stärkeren Einfluß des Lichteinfallswinkels auf die Ruheeinstellung des Körpers.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 114
Zitationshilfe
„Schlingerbewegung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlingerbewegung>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlinger
Schlingenware
schlingen
schlingeln
schlingelhaft
Schlingerkiel
Schlingerkurs
Schlingerleiste
schlingern
Schlingertank