Schluckspecht, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schluckspecht(e)s · Nominativ Plural: Schluckspechte
Worttrennung Schluck-specht
Wortzerlegung schlucken Specht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft jmd., der viel, gerne Alkohol trinkt

Thesaurus

Medizin, Psychologie
Synonymgruppe
Alkoholabhängiger · Alkoholiker · Alkoholkranker · Trinker · Trunksüchtiger  ●  Bsuff  bayr., österr. · Alki  ugs. · Besoffski  derb · Bierdimpfl  ugs., bayr. · Gamma-Trinker  fachspr. · Saufbold  derb · Saufbruder  ugs. · Schlucker  ugs. · Schluckspecht  ugs. · Schnapsdrossel  ugs. · Spritnase  derb · Spritti  derb · Suffkopp  ugs., norddeutsch · Säufer  derb · Trunkenbold  ugs. · Wermutbruder  ugs., veraltend · Zechbruder  ugs. · Zecher  geh., veraltend, scherzhaft
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Schluckspecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 1947 war der Schluckspecht 400 Mal festgenommen worden – jedes Mal betrunken am Steuer. [Bild, 03.12.2003]
Die zog den Schluckspecht aus dem Verkehr und erstattete Anzeige. [Der Tagesspiegel, 12.04.2005]
Und aus den Schluckspechten von damals sind moderne Sparfüchse geworden. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.2000]
Mit dieser Methode haben die Amerikaner es geschafft, ihre Schluckspechte von ehedem fast ganz von den Straßen zu verbannen. [Süddeutsche Zeitung, 25.08.1994]
Der Vater des Schluckspechts weilte zu dieser Zeit im Urlaub. [Der Tagesspiegel, 06.07.2004]
Zitationshilfe
„Schluckspecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schluckspecht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schluckser
Schluckschmerz
Schluckreflex
Schluckpneumonie
Schlucklähmung
Schluckstörung
Schluckvorgang
Schluderarbeit
Schluderei
Schluderer