Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schluse

Worttrennung Schlu-se (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich, besonders norddeutsch, ostmitteldeutsch
1.
Schale von Hülsen-, Beerenfrüchten, Getreidekörnern o. Ä.
2.
abwertend Falschgeld; entwertetes Geld
3.
landschaftlich Schlampe
Zitationshilfe
„Schluse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schluse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlurren
Schlurfschritt
Schlurfeschritt
Schlurf
Schluppe
Schluss
Schluss mit lustig
Schluss, aus, Feierabend
Schluss, aus, Nikolaus
Schluss-Satz