Schlusssprung

Alternative Schreibung Schluss-Sprung
Grammatik Substantiv
Worttrennung Schluss-sprung · Schluss-Sprung
Wortzerlegung SchlussSprung
Ungültige Schreibung Schlußsprung
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1), § 45 (4)
eWDG, 1976

Bedeutung

Sprung mit geschlossenen Beinen

Verwendungsbeispiele für ›Schlusssprung‹, ›Schluss-Sprung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er am Ring angekommen ist, packt er das oberste Ringseil und springt im Schlusssprung drüber in den Ring.
Der Tagesspiegel, 27.09.2003
Nach einem Schlußsprung vom Dreimeterbrett hingen sie mangels Füllung unterm Kinn.
Die Zeit, 19.05.1997, Nr. 20
Nach einem Schlußsprung vom Dreimeterbrett hingen sie mangels Füllung unterm Kinn.
Die Zeit, 09.05.1997, Nr. 20
Durch einen Schlusssprung des Teamkapitäns Janne Ahonen über 127,5 Meter siegte Finnland beim ersten Mannschafts-Weltcup des Winters in Hakuba.
Die Welt, 26.01.2000
Zitationshilfe
„Schlusssprung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlusssprung>, abgerufen am 02.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schluss-Sirene
Schluss-Schwimmer
Schluss-Satz
Schluss-s
Schluss mit lustig
Schluss-Spurt
Schluss-Stand
Schluss-Stein
Schluss-Strich
Schluss-Strophe