Schlussphase, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Schluss-pha-se
Wortzerlegung SchlussPhase
Ungültige Schreibung Schlußphase
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
eWDG

Bedeutung

letzte Phase
Beispiel:
die Schlussphase eines sportlichen Wettkampfes

Thesaurus

Synonymgruppe
Anfang vom Ende · ↗Endphase · Schlussphase

Typische Verbindungen zu ›Schlussphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlussphase‹.

Verwendungsbeispiele für ›Schlussphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Schlussphase hatten sich die Gäste auf 62:63 herangekämpft.
Der Tagesspiegel, 27.04.2000
Vor allem in der Schlußphase waren einige viel zu unkonzentriert.
Bild, 31.08.1998
An die spätere, dann doch eher sieghafte Schlußphase erinnerte ich mich dagegen sehr viel seltener.
Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 2
Die technische Überwachung wurde in der Schlußphase zu seiner eigentlichen Aufgabe.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 204
Erst für die Schlußphase des großen Ringens wird diese dann in bekannter Weise für den Plan des lothringischen Angriffes beansprucht.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 351
Zitationshilfe
„Schlussphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlussphase>, abgerufen am 18.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlusspfiff
Schlussnotierung
Schlussnote
Schlussminute
Schlussmann
Schlussplädoyer
Schlusspointe
Schlussprotokoll
Schlussprüfung
Schlusspunkt