Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Schlussveranstaltung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schlussveranstaltung · Nominativ Plural: Schlussveranstaltungen
Aussprache 
Worttrennung Schluss-ver-an-stal-tung
Wortzerlegung Schluss Veranstaltung
Ungültige Schreibung Schlußveranstaltung
Rechtschreibregel § 2
eWDG

Bedeutung

abschließende Veranstaltung

Verwendungsbeispiele für ›Schlussveranstaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frage der Jury und der Gestaltung der Schlussveranstaltung werden wir partnerschaftlich regeln. [Die Welt, 06.06.2003]
Was in nur zehn Jahren selbst aus verholzten Protestanten zu machen ist, war bis zur Schlußveranstaltung im Rhein‑Stadion zu besichtigen. [Die Zeit, 14.06.1985, Nr. 25]
Es handelte sich um die Schlußveranstaltung des fünften Schlagerwettbewerbs der Deutschen. [Die Zeit, 20.11.1970, Nr. 47]
Die Schlussveranstaltung hat sie alle noch einmal in den großen Hörsaal zu locken vermocht. [Süddeutsche Zeitung, 30.10.2001]
Am Fuß des Herkules ist am Samstag die Schlussveranstaltung des Kulturhauptstadtjahres geplant. [Die Zeit, 15.12.2010 (online)]
Zitationshilfe
„Schlussveranstaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schlussveranstaltung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlussurteil
Schlusston
Schlusstermin
Schlussteil
Schlusstag
Schlussverhandlung
Schlussverkauf
Schlussvermerk
Schlussvers
Schlussverteilung