Schmalzbrot, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchmalz-brot (computergeneriert)
WortzerlegungSchmalzBrot
eWDG, 1976

Bedeutung

landschaftlich, umgangssprachlich
Synonym zu Schmalzschnitte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bier essen schmieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schmalzbrot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich beugte mich nach Lee und opferte die Schmalzbrote des Abends.
Die Zeit, 07.04.1949, Nr. 14
Gestern hat sie spätnachts noch Schmalzbrote für die letzten Unentwegten geschmiert.
Die Zeit, 22.08.1986, Nr. 35
Man hört sich an, was der Herr aus Stuttgart sagt, trinkt ein Bier und isst ein Schmalzbrot.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.2004
Selbstbedienung ist angesagt, eine Auswahl beim Essen gibt es nicht, und nach 20 Uhr stehen für hungrige Nachzügler nur noch Schmalzbrote bereit.
Der Tagesspiegel, 27.10.2002
Küchenmeister Volker Gruhlke aus dem "Gröninger" schmiert Schmalzbrote (2 Mark).
Bild, 06.06.1998
Zitationshilfe
„Schmalzbrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schmalzbrot>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schmalz
schmalwüchsig
Schmalwand
Schmalvogel
Schmalvieh
Schmalzbutter
Schmälze
schmalzen
Schmalzfleisch
Schmalzgebäck