Schmalzfleisch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchmalz-fleisch
WortzerlegungSchmalzFleisch
eWDG, 1976

Bedeutung

sehr fetthaltiges streichfähiges Schweinefleisch in Konserven

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dosis

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schmalzfleisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem waren Schmalzfleisch und Kuttelfleck in Büchsen und Eimern vorrätig.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 202
Das Arbeiterkomitee in Prokopjewsk ist der Adressat der fünfzehn Lkw mit Haferflocken, Hülsenfrüchten, Schmalzfleisch, Kinderkleidung und Adidas-Schuhen.
Die Zeit, 18.02.1991, Nr. 07
Die Halb-Kilo-Dose Rindfleisch wird 1,20 DM, Schweinefleisch 1,10 DM und Schmalzfleisch 1 DM für die Verbraucher kosten.
Die Zeit, 16.05.1957, Nr. 20
Zitationshilfe
„Schmalzfleisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Schmalzfleisch>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schmälzen
Schmälze
Schmalzbutter
Schmalzbrot
Schmalz
Schmalzgebäck
Schmalzgebackene
schmalzig
Schmalzküchel
Schmalzler